Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Blutgerinnsel im Herzen - Ist EKG genug zu diagnostizieren?

Blutgerinnsel im Herzen - Ist EKG genug zu diagnostizieren?

Fragen:

Wie gut ein Indacator ist EKG (Elektrokardiographie) wirklich zu diagnostizieren: Blutgerinnsel im Herzen? Ist es zum Beispiel gut genug, um eine Blutgerinnsel-Behandlung auszulösen, die bestimmte Nebenwirkungen hat?

Antwort:

Bei einer Herz-Thrombose ist es sehr wichtig, dass die Behandlung so schnell wie möglich beginnt. In der Tat zÀhlen Minuten. Aber, wie Sie sagen, ist es auch wichtig, dass keine Blutgerinnsel-auflösenden Medikamente gegeben werden, wenn es kein Blutgerinnsel im Herzen gibt. Bei Blutgerinnungsmitteln kann es in sehr wenigen FÀllen zu schweren Blutungen an anderen Stellen im Körper kommen.

In der Praxis bestimmt die Elektrokardiographie (EKG), ob der Arzt in der Notaufnahme mit der Behandlung der Blutgerinnsel beginnt. Gewiss gibt es Blutgerinnsel, die so klein sind, dass sie keine VerĂ€nderungen im EKG verursachen. Im Gegensatz dazu können sie mit einem Bluttest nachgewiesen werden. Und einige sehr kleine Blutgerinnsel geben eine andere Art von VerĂ€nderung im EKG. Aber Sie wissen, dass es keinen Gewinn bei der Behandlung dieser kleinen Blutgerinnsel mit Medikamenten zur Behandlung von Blutgerinnseln gibt. In diesen FĂ€llen kann es jedoch wichtig sein, Medikamente zu nehmen, die grĂ¶ĂŸere, bedrohliche Blutgerinnsel verhindern.

Diese Situationen sind akut und sollten sofort im Krankenhaus behandelt werden. Das EKG wird jedoch auch verwendet, wenn Schmerzen oder Schmerzen in der Brust auftreten, die jeweils fĂŒr ein paar Minuten anhalten und kommen und gehen. In diesem Fall kann die Person mit diesen Genen ambulant im Krankenhaus oder bei einem Arzt untersucht werden.

Das EKG wird gedruckt, wĂ€hrend das zu untersuchende Fahrrad auf einem Fahrrad fĂ€hrt. Bei bestimmten VerĂ€nderungen im EKG gibt es Anzeichen fĂŒr eine Verengung der HerzkranzgefĂ€ĂŸe. Die Gene können dann mit Tabletten behandelt werden, die jeden Tag eingenommen werden. Oder mit Ballon-Erweiterung von KoronararteriengeschwĂŒren oder mit Bypass-Operation.

Das EKG kann auch, wie Sie schreiben, verwendet werden, um verschiedene Herzfrequenzstörungen zu unterscheiden. Diese Verwendung ist genauso wichtig wie in den oben beschriebenen Situationen. TatsÀchlich verursachen viele verschiedene Arten von Herzerkrankungen VerÀnderungen im EKG.

Das Problem ist, dass mehrere Arten von Herzerkrankungen das gleiche Àndern können. Umgekehrt gibt es eine Herzerkrankung, die keine VerÀnderungen im EKG verursacht. Das EKG ist jedoch immer noch eines der wichtigsten Mittel zur Diagnose von Herzerkrankungen.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Christian Rask Madsen, Arzt

Christian Torp-Pedersen, Spezialist fĂŒr Herzerkrankungen


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen