Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Kann Lamisil Nebenwirkungen wie RĂŒcken- und Muskelschmerzen verursachen?

Kann Lamisil Nebenwirkungen wie RĂŒcken- und Muskelschmerzen verursachen?

Fragen:

Hallo health-root,

Ich bin ungefĂ€hr fertig Vor 1/2 Jahren kam eine Lamisil-Behandlung fĂŒr meinen Nagelpilz wĂ€hrend des MilitĂ€rdienstes vor 30 Jahren - und meine NĂ€gel waren einfach unglaublich schön - nach so vielen Jahren wieder in der Lage, nackte Zehen in den Sandalen zu tragen, ohne durch hĂ€ssliche NĂ€gel beschĂ€mt zu werden.

(ErgĂ€nzend ergĂ€nzte ich die Behandlung mit Teebaumöl, das bei einer anderen Behandlung leider erfolglos 5-8 Jahre frĂŒher leicht fungizid wirken sollte).

Meine Frage ist: Ich habe Schmerzen in meinem RĂŒcken und Körper (Muskeln) fĂŒr 3-4 Monate, das ist möglich. eine verzögerte Nebenwirkung von Lamisil sein?

GrĂŒĂŸe fragt man

Antwort:

Liebe Fragen.

Sie möchten wissen, ob RĂŒcken- und Muskelschmerzen eine Nebenwirkung Ihrer vorherigen Behandlung mit Terbinafin (dem Bestandteil von Lamisil) sein können.

Nach dem Arzneimittelkatalog gibt es folgende mögliche Nebenwirkungen fĂŒr die Behandlung mit Terbinafin:

"Nach der Einnahme von Tabletten treten Nebenwirkungen bei ungefĂ€hr 10%. Am hĂ€ufigsten transienten Gene aus dem Magen-Darm-Trakt in Form von Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen oder Durchfall. Übelkeit ist bei ca. gesehen. 5%. Bei 2-5% der Haut sind die Effloreszenzen sichtbar. Selten können Gelenk- und Muskelschmerzen, allergische Reaktionen sowie Leber- und Knochenmarkeffekte auftreten. VorĂŒbergehende Geschmacksstörungen werden in weniger als 1% gesehen. "

Gelenk- und Muskelschmerzen werden als mögliche, aber seltene Nebenwirkungen fĂŒr die Behandlung mit Terbinafin genannt. Daher rate ich Ihnen, sich an Ihren Arzt zu wenden, um dies zu untersuchen und zu klĂ€ren.


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen