Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- ┬╗ Medizin ┬╗ Zellkiller, Zytostatika

Zellkiller, Zytostatika

Wann werden Zellhemmer verwendet?

Zellm├Ârder sind Krebsmedikamente und werden vor allem f├╝r Krebs von Blutzellen verwendet. Mit einigen Ausnahmen, wie zum Beispiel Krebs in den Hoden, k├Ânnen die Zellkiller selbst keine Krebserkrankungen mit einem soliden Tumor entfernen. Sie k├Ânnen jedoch das Wachstum und die Entwicklung des Tumors hemmen und k├Ânnen so beispielsweise als Unterst├╝tzung f├╝r Operationen oder andere Behandlungen verwendet werden.

Anzeige (weiter unten)

Welche Zellkiller k├Ânnen f├╝r Krebs verwendet werden?

Zellkiller wirken in Verbindung mit ihrem Wachstum und ihrer Teilung gegen verschiedene Funktionen in den Zellen. Die Mittel wirken sich sowohl auf gesunde als auch auf gesunde Zellen aus, aber wenn Krebszellen schneller wachsen, ist der Effekt am st├Ąrksten gegen sie. Andere Zellen im K├Ârper, die schnell wachsen, werden gesagt, insbesondere blutbildende Zellen, Schleimzellen, Genitalzellen und Zellen in den Haarfollikeln, sind ebenfalls betroffen, was die typischsten und auff├Ąlligsten Nebenwirkungen verursacht. Diese Nebenwirkungen verschwinden normalerweise, wenn die Behandlung aufh├Ârt.

Cell Killer - alkylierende Zytostatika

Alkylierende Zytostatika bilden starke chemische Bindungen mit wichtigen Molek├╝len in den Zellen, insbesondere in den DNA-Str├Ąngen (genetischer Code der Zelle). Auf diese Weise stoppt die Partition oder Zelle der Zelle, weil andere Funktionen davon gesperrt sind. Die Mittel wirken sich auf alle Zellen aus, aber der Effekt ist am st├Ąrksten in wachsenden Zellen bemerkbar.

Arzneimittel mit diesem Effekt sind in den Tabellen 1 und 2 gezeigt.

Anzeige (weiter unten)

Zellkiller - Antimitotika

Antimitotika, auch Mitosehemmer genannt, greifen eine spezielle Funktion im Zusammenhang mit der Zellteilung an und verhindern so, dass sich Zellen teilen, woraufhin sie zerst├Ârt werden.

Arzneimittel mit diesem Effekt sind in Tabelle 3 gezeigt.

Zellkiller - Antimetaboliten

Diese Mittel wirken, indem sie die Bildung von DNA oder RNA durch die Zellen beeinflussen, unter anderem indem sie entweder die Bildung inhibieren oder indem sie selbst in DNA oder RNA eingebaut werden, die dadurch defekt wird. Infolgedessen geht die Zelle zu Boden. Das Medikament Methotrexat wirkt auch, indem es die Nahrungsaufnahme der Zelle in Form von Glukose hemmt. Die Agenten arbeiten nur gegen wachsende Zellen.

Arzneimittel mit diesem Effekt sind in Tabelle 4 gezeigt.

Anzeige (weiter unten)

Zellkiller - Topoisomerase-Hemmer

Bestimmte Mittel gegen eine bestimmte Art von Enzymen in den Zellen. Topoisomerase-Enzyme sind f├╝r die Entfaltung des DNA-Stranges in Verbindung mit der Zellteilung und Zelldekodierung von DNA in Verbindung mit anderen zellul├Ąren Funktionen erforderlich. Wenn das zellt├Âtende Mittel an die Enzyme gebunden ist, geht die Zelle zu Boden. Die Wirkung wirkt sich auf alle Zellen aus, aber der Gehalt der Enzyme ist in Krebszellen h├Âher und wirkt sich somit st├Ąrker auf die Krebszellen aus.

Arzneimittel mit diesem Effekt sind in Tabelle 5 gezeigt.

Zellkiller - Antibiotika

Bestimmte Antibiotika k├Ânnen als Zellkiller verwendet werden.

Das Medikament Bleomycin wirkt spezifisch, um Frakturen in den DNA- oder RNA-Str├Ąngen zu induzieren. Verwendet f├╝r Hodenkrebs und Hodgkin-Krankheit.

Das Medikament "Bleomycin" mit antibiotischer Wirkung ist in Tabelle 6 gezeigt.

Zellkiller - Antik├Ârper

Das Immunsystem des K├Ârpers ist nicht in der Lage, Krebszellen von gesunden Zellen zu unterscheiden und kann daher die Krebszellen nicht bek├Ąmpfen. Indem sie die Krebszellen so ver├Ąndern, dass sie sich von gesunden Zellen zum Immunsystem unterscheiden, k├Ânnen sie durch k├Ârpereigene Abwehrsysteme zerst├Ârt werden.

Arzneimittel mit diesem Effekt sind in Tabelle 7 gezeigt.

Biologische Zytoregulatoren

Diese Mittel st├Ąrken das Immunsystem des K├Ârpers auf unterschiedliche Weise. Die Medikamente werden sowohl zur Behandlung als auch zur St├Ąrkung des k├Ârpereigenen Immunsystems in Verbindung mit anderen Behandlungen eingesetzt.

Arzneimittel mit diesem Effekt sind in Tabelle 8 gezeigt.

Zellkiller - andere

Andere neuere Medikamente sind in Tabelle 9 gezeigt.

Mittel gegen Blasenkrebs

Calmette-Bakterien werden gegen Blasenkrebs eingesetzt. Die Mittel sind in Tabelle 10 gezeigt.


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzuf├╝gen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzuf├╝gen