Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Gesundheit » Wie diagnostiziert der Arzt?

Wie diagnostiziert der Arzt?

Die Anamnese ist für den Arzt wichtig, um Epilepsie zu vermuten. In einigen Fällen ist die Diagnose offensichtlich, während es in anderen Fällen sehr schwierig ist, sie zu stellen. In den meisten Fällen verweist der Arzt auf einen Spezialisten.

Man kann den Verdacht auf Epilepsie bestätigen und eine Bewertung des Epilepsietyps (Syndrom) durch eine Studie erhalten, die die elektrischen Fluktuationen im Gehirn misst. Die Studie heißt EEG (ElektroEncefaloGrafi). Um die Ursache der Krankheit zu finden, können Sie das Gehirn mit sogenannten Scans untersuchen. Für allgemeine Zwecke gibt es zwei Arten von Scan-Studien, eine Röntgen-CT-Untersuchung und eine magnetisch basierte MR-Untersuchung. Heute ist die MRT-Untersuchung der richtige Weg, und die CT-Untersuchung sollte nur in akuten Fällen durchgeführt werden.

Es ist wichtig zu betonen, dass Sie Epilepsie haben können, obwohl sowohl das Scannen als auch das EEG normal sind. Wenn Zweifel an der Diagnose bestehen, können Sie von einer Langzeit-EEG-Studie profitieren, die ebenfalls mit Video aufgezeichnet wird. Der Zweck ist, Krampfanfälle zu erfassen. Diese Forschungstechnik wird nur in wenigen hoch spezialisierten Abteilungen durchgeführt.

Lesen Sie mehr über EPILEPSI

  • Epilepsie

  • Epilepsie - Warum bekommen Sie Epilepsie?

  • Wie wird Epilepsie behandelt?

  • Leben mit Epilepsie
  • SIEHE ÜBERBLICK ÜBER ALLE ARTIKEL ÜBER EPILEPSI


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzufügen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzufügen