Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Wie sollen wir das Asthma unseres Sohnes behandeln?

Wie sollen wir das Asthma unseres Sohnes behandeln?

Fragen:

Hallo Netzwerk Doktor.

Ich bin die Mutter eines 14-jÀhrigen Jungen, der seit seinem 2. Lebensjahr mildes Asthma hat und prÀventiv behandelt wurde und zweimal im Jahr die Kontrolle im Krankenhaus hatte. In den letzten Jahren ist es nahezu symptomfrei verlaufen, so dass der Arzt vor einem Jahr entschieden hat, dass wir die Behandlung mit der PrÀventivmedizin abbrechen. Das war gut und mein Sohn brauchte nur die blaue Medizin, um Freunde anzugreifen Pelztiere und einige Male bei kaltem Wetter.

Vor einer Woche, also an diesem Osterfest, reagierte er plötzlich mit Atemnot in einem gemieteten HÀuschen, wir dachten, wenn es Haustiere gegeben hÀtte, nahm er jeden Tag in der Woche, in der wir dort waren, das blaue Spray und es half sofort. Jetzt sind wir zu Hause und er braucht immer noch das Blau vom Sport?

Wir denken, wenn es Pollen ist, auf die er reagiert und von denen er hören wird, ist also nicht nur das Blau, mit dem er mithalten wird? Gibt es Asthmatiker, die in Pollen- und Sportperioden mit KrampfanfĂ€llen zurechtkommen und ĂŒberhaupt nicht von der PrĂ€vention profitieren können?

Viele GrĂŒĂŸe. man fragt

Antwort:

Liebe Fragen

Asthma ist eine typische Krankheit bei Kindern und Jugendlichen in DĂ€nemark und 30-40% werden die Krankheit im Teenageralter los. Charakteristisch ist eine schwere respiratorische Reaktion mit Keuchen / Keuchen, Kurzatmigkeit, Husten etc. Je nach Alter wird die Diagnose der Symptome, Lungenfunktionstest und / oder Peak-Flow-Messung diagnostiziert.

Einige Menschen mit Asthma sehen auch eine allergische Komponente - in der Tat bis zu 50% der Asthmatiker. Die Allergie kann beispielsweise auf Tierhaare gerichtet sein, die einige Jahre nach der Entfernung des Haustiers im Haus vorhanden sein können. Hausstaubmilben sind auch oft eine Ursache fĂŒr Allergien.

Um zu ĂŒberprĂŒfen, ob Sie Allergien haben, können Sie einen Test oder einen Bluttest durchfĂŒhren. In beiden FĂ€llen wird auf die typischen Allergene getestet.

Das ĂŒbergeordnete Ziel der Asthmabehandlung ist, dass das Kind / die Jugend an altersbedingter körperlicher AktivitĂ€t teilnehmen kann, selten eine Verschlechterung erfĂ€hrt, den Gebrauch von AnfĂ€llen minimiert und die geringstmöglichen Symptome aufweist.

GrĂŒĂŸe

Ole-Victor Laursen-Wadschier

Kommender Spezialist fĂŒr Allgemeinmedizin


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen