Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- ¬Ľ Medizin ¬Ľ Hyperventilation

Hyperventilation

Hyperventilation bedeutet direktes √úberatmen. Es kann in Menschen gesehen werden, die √§ngstlich oder w√ľtend sind und durch tiefe, schnelle Atmung gekennzeichnet sind. Diese Atmung verursacht, dass Sie mehr Sauerstoff in die Lungen bekommen als Sie ben√∂tigen, w√§hrend Sie mehr Kohlendioxid durch die Ausatmungsluft als gew√∂hnlich verlieren. Wenn Sie zu lange hyperventilieren, k√∂nnen Sie einen Stich in Ihre Finger oder Ohren bekommen, Taubheit auf der Zunge und Sie k√∂nnen Kopfschmerzen bekommen. Wenn Sie weiterhin hyperventilieren, k√∂nnen Sie am Ende ohnm√§chtig werden.

Wie können Sie einer Person helfen, die Hyperventilieren?

Wenn eine Person hyperventiliert, weil die Person √§ngstlich oder w√ľtend ist, kann sie helfen, ihn zu beruhigen. Der hyperventilierte Mensch sollte versuchen, tief und langsam zu atmen, und kann versuchen, eine Tasche einzuatmen, die vor dem Mund der Person lose gehalten wird. Wie im obigen Abschnitt beschrieben, k√∂nnen Sie beim Hyperventilieren zu viel Kohlendioxid verlieren, aber das Einatmen eines Beutels erh√∂ht die Konzentration von Kohlendioxid in der Luft, die Sie einatmen. Nat√ľrlich ist es nicht etwas, was Sie f√ľr eine lange Zeit tun m√ľssen, und es wird auch f√ľr Angstattacken verwendet. Es ist nicht etwas, das im Krankenhaus verwendet wird, aber Sie k√∂nnen die Methode verwenden, wenn Sie Angstattacken zu Hause bekommen.

Sollten Sie ärztlichen Rat einholen?

Wiederholte oder verl√§ngerte Episoden von Hyperventilation k√∂nnen ein Symptom von Panikattacken sein, aber auch andere Grunderkrankungen. Einige schwere Erkrankungen k√∂nnen eine Hyperventilation ausl√∂sen (z. B. diabetische Ketoazidose und einige Nierenerkrankungen). In diesen F√§llen werden Sie h√∂chstwahrscheinlich auch viele andere Symptome haben und sich ziemlich krank f√ľhlen.

Ein einfacher Angriff mit Hyperventilation ist √ľberhaupt nicht gef√§hrlich, aber wenn Sie wiederholt Hyperventilation, m√∂glicherweise mit anderen Symptomen, haben, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen.

Wenn Sie absichtlich viele wiederholte tiefe Atemz√ľge machen, ist es m√∂glich, sich so sehr zu hyperventilieren, dass Sie den Stich und den Punkt auf der Zunge f√ľhlen, geworfen werden und am Ende damit in Ohnmacht fallen. Dies ist auch harmlos, wird aber offensichtlich nicht empfohlen.


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzuf√ľgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzuf√ľgen