Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Ich habe Knieschmerzen und habe Mb diagnostiziert. Osgood-Schlatter. Was bedeutet das fĂŒr mich?

Ich habe Knieschmerzen und habe Mb diagnostiziert. Osgood-Schlatter. Was bedeutet das fĂŒr mich?

Fragen

Sehr geehrter Network Doctor,

Seit 4 Jahren habe ich Probleme mit meinem linken Knie. Es gibt eine große Beule (Knochen) unterhalb des Knies, die bei BerĂŒhrung sehr schmerzt. Es tut auch sehr weh, nachdem ich zum Beispiel ein Handballspiel gespielt habe und das Knie wieder kalt geworden ist. Ich spiele 3mal pro Woche zur gleichen Zeit wie Handball zweimal pro Woche.

Ich war vor ein paar Wochen beim Arzt, der mich zum Röntgen ins Krankenhaus schickte. Hier machte ich Fotos von beiden Knien, da sie an beiden Knien den gleichen Schaden hatten - meist links.

Eine Woche spĂ€ter erhielt ich eine Antwort vom Arzt. Sie schrieb, ich hĂ€tte " Folgeerscheinungen Morbus Osgood Schlatter SĂŒnde "Sie schrieb, dass es etwas war, das sie hatte, als sie beim Sport anfing zu wachsen. Sie schrieb auch, dass sie nichts tun könne und dass eine Arbeit, die ihre Knie trug, nicht empfohlen werden könne.

Mein Arzt schickte mir auch die Beschreibung aus dem Krankenhaus: " Tuberositas tibia auf der linken Seite ist fragmentiert, und distal der Patella-Attachments befinden sich mehrere kleinere, gerundete Sklerosierungen. Der Auftritt steht im Einklang mit den Konsequenzen von Mutterbus Osgood Schlatter. Es gibt Erweichung in der Gegend. Auf der Seite des rechten Knies befinden sich normale VerhÀltnisse wie bei Tuberositas tibia. "

Ich habe nur das Problem, dass ich gerade eine Elektrikerausbildung mache. Im Moment kann ich nicht auf meinem linken Knie liegen. Ich weiß, dass die Arbeit viel auf meinen Knien gleitet, da ich oft auf ihnen liegen werde. Daher bin ich mir nicht sicher, ob ich das Programm abschließen kann.

Wie lange dauert der Prozess? WĂŒrde ich es wegen meines Berufes einfach verschieben?

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Eine Frage

antworten

Liebe Fragen,

Da Sie "nur" 16 Jahre alt sind, besteht die Möglichkeit, dass die Krankheit von selbst weiterreicht. Der untere Teil der Kniescheibe wird an dem Knochenvorsprung befestigt und zieht diesen ein. Der Knochenvorsprung ist in den jungen Jahren nicht bis zum Rest des Knochens gewachsen, es wird spÀter passieren.

Es gibt Trainingsprogramme, die speziell auf die sogenannte Osgood-Schlatter-Störung abzielen. Außerdem können Sie die Trainingsmenge ein wenig reduzieren und damit Ihr Knie belasten.

Es ist schwer zu sagen, wie lange die Störung dauert. Aber Sie geben an, das Problem seit 4 Jahren gehabt zu haben und es ist eine lange Zeit. Dies kann dazu fĂŒhren, dass sich der Knochenvorsprung mehr fĂŒllt.

Wenn es offensichtlich auch eine Erweichung ĂŒber das Gebiet gibt, kann es sein, dass Sie einen großen gereizten Schlafsack haben und das ist derjenige, der weh tut.

Ich denke, Sie sollten Ihren Arzt um einen Hinweis auf einen orthopĂ€dischen Chirurgen bitten, der beurteilen kann, ob Sie einen erhöhten Ärmel haben. Sie können es mit einer Blockade behandeln. Sie können auch beurteilen, ob Sie Ihre Belastung reduzieren mĂŒssen / verringern Sie die Menge an Training.

In seltenen FĂ€llen muss man operieren, wo die Projektion fixiert ist. Es wird jedoch nie das erste sein, was Sie tun.

Es ist wichtig, dass Sie Kissen verwenden. wenn du auf deinen Knien liegst Es. dass es weh tut, auf meinen Knien zu liegen, lĂ€sst mich denken, ob es tatsĂ€chlich ein erhobener Ärmel ist und nicht Osgood-Schlatter, das ist das Problem.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Hans Gad Johansen,

Spezialist fĂŒr Sport und orthopĂ€dische Chirurgie


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen