Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Ist die Säure in der Soda oder Zucker, die Zahnsäureschäden verursacht?

Ist die Säure in der Soda oder Zucker, die Zahnsäureschäden verursacht?

Fragen:

Hallo health-root

Haben Sie ein paar Fragen, Soda und Zähne:

1) Ist es die Säure in der Soda oder Zucker, die Zahnsäureschäden verursacht? Für den Fall, dass es Zucker ist, ist es in Ordnung, Diet Coke zu trinken? Es wird weh tun Sie Ihre Zähne nicht?

2) Wenn Sie auf Ihrem Weg sind ernst syreskader zu haben, aber nicht alles ist auf den Zähnen zu sehen ist, die Zähne fallen so zusammen sowieso, auch wenn Sie Cola Trinken aufhören?

3) Ist es gefährlich, wenn Sie ½L einen Tag schnell trinken, so anstatt zu gehen und „knabbert“, um die Cola?

4) Ist es ein Soda, wo die Zähne geschädigt werden?

Mit freundlichen Grüßen

Frederik

Antwort:

Lieber Frederik

Vielen Dank für die guten und relevante Fragen.

1) Es ist auf jeden Fall Phosphorsäure in Cola, die das Schlimmste der Zähne, aber der Zucker Vorteile nicht (es gibt eine Menge von Zucker entspricht etwa 10 Zuckerwürfel in jeder Erfrischungsgetränken - nicht nur Cola-Getränke). Diet Coke ist fast so schädlich für die Zähne wie normale Cola, weil der Säuregehalt gleich ist.

2) Haben Sie eine schwere Säureschaden hatten und aufhören Cola zu trinken, wird der Schaden selbst langsam reparieren, gefällte neuen Kalk und Phosphor aus Speichel nehmen, aber es dauert eine lange Zeit.

3) Es ist weniger Zahn schädlich einen halben Liter auf einmal zu trinken, als zu gehen und småsøbe Tag.

4) Grundsätzlich beschädigen alle Soda Zähne. Was wichtig ist, ist der pH-Wert und Zuckergehalt. Leitungswasser ist das beste!

Mit freundlichen Grüßen

Jens Kølsen Petersen

Associate Professor, KFO


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzufügen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzufügen