Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Ist es eine gebrochene HÀmorrhoide, die ich habe?

Ist es eine gebrochene HĂ€morrhoide, die ich habe?

Fragen

Sehr geehrter Network Doctor

Vor zwei Wochen war ich beim Arzt, als ich bei der Darmöffnung einen Darm und bei hartem Stuhl etwas Blutung (Verstopfung) entdeckt hatte. Der Arzt sagte nach der Untersuchung, dass es eine Schleimhaut sei, die herausgesprungen sei und es einen Riss gebe. Ich bekam eine Creme auf Rezept und bekam zweimal tÀglich und nach einer Woche Stuhlgang aufgetragen.

Nach einigen Tagen wurde mein Stuhl wieder normal und es gab keinen harten Stuhl und kein Blut. Nachdem die Woche vorbei war und ich die Creme aufhörte, wurde alles benutzt, bis auf die Schleimhaut, die außerhalb der Rektumöffnung saß und immer noch dort saß. Es ist immer noch da, aber es tut nicht weh, es tut nicht weh und ich habe keine Probleme beim Sitzen, Laufen oder Sport und da ist kein Blut.

Aber ich weiß, dass es da ist, also ist es immer noch ein komisches GefĂŒhl, wenn ich mich bewege. Mein Arzt sagte nicht, wann die Schleimhaut verschwinden wĂŒrde, was mich zweifeln lĂ€ĂŸt, ob es stimmt, daß der Schleim nur dort sitzt, wie jetzt.

Es sollte auch erwÀhnt werden, dass ich die Schleimhaut wieder ins Loch legen kann, aber nach dem Stuhlgang wieder herausspringt. Der Arzt sagte auch, dass es keine HÀmorrhoide sei, und als mein Vater und meine Schwester HÀmorrhoiden hatten, gab es starke Schmerzen und viel Blut, was bei mir nicht der Fall ist.

Meine Fragen sind so: Ist es ernst, dass die Schleimhaut nicht von selbst verschwunden ist oder nach zwei Wochen verschwunden ist? Soll ich mich wieder mit meinem Hausarzt in Verbindung setzen? Oder sollte ich einfach mit Geduld aufwachen und die guten Ess- und Trinkgewohnheiten sowie regelmĂ€ĂŸige Bewegung fortfĂŒhren, um Verstopfung wieder zu vermeiden?

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Eine Frage

antworten

Sehr geehrte Fragen

HĂ€morrhoiden treten auf, wenn die Schleimhaut der Speiseröhre mit den darunter liegenden BlutgefĂ€ĂŸen locker wird und sich, wie Sie erfahren haben, durch den Anus bewegt, beispielsweise durch harten Stuhl. Anfangs gibt es Schmerzen und ein wenig Blutung, aber es verschwindet, und dann zurĂŒck ist ein Rest von HĂ€morrhoiden, jetzt hĂ€ngen außerhalb des Rektums (Anus). Wenn dieser Teil nach einigen Wochen nicht in die Öffnung eingefahren ist, bleibt er außen. Es ist nicht gefĂ€hrlich, kann aber beim Schreiben unangenehm sein.

In diesem Stadium der HÀmorrhoiden, gibt es weder gute DiÀten, Bewegung noch Medikamente zum Beispiel lokale Salben, die helfen können. Ein chirurgischer Spezialist wird in der Lage sein, die Kontraktion der lokalen AnÀsthesie zu entfernen. Es wird eine kleine Wunde hinterlassen, die schnell alle wird.

WĂ€hrend Sie schreiben, ist es wichtig, Verstopfung zu vermeiden, wo Sie auf Stuhlgang drĂŒcken mĂŒssen. Dies muss fast automatisch von selbst kommen, wenn Sie den Drang danach bekommen. Die guten ErnĂ€hrungstipps mit viel Ballaststoffen und genĂŒgend FlĂŒssigkeit tĂ€glich und reichlich Bewegung sorgen fĂŒr eine richtige fĂ€kale Konsistenz, so dass Sie nicht quetschen mĂŒssen, um HĂ€morrhoiden zu vermeiden.

General Napoleon hatte bedeutende Ergebnisse von HĂ€morrhoiden, die am Tag der Schlacht von Waterloo besonders schmerzhaft waren. Vielleicht war es ein Grund fĂŒr seine Niederlage!

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Dennis Raahave

Oberarzt, PhD, PhD.

Spezialist fĂŒr Chirurgie und Magen-Darm-Erkrankungen


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen