Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Wird meine Medizin beschuldigt, nicht schwanger zu werden?

Wird meine Medizin beschuldigt, nicht schwanger zu werden?

Fragen

Sehr geehrter Network Doctor

Ich schreibe Ihnen, wenn ich fast 31 Jahre alt bin und vielleicht möchte ich mein erstes Kind, bevor es zu spĂ€t wird. Ich höre auf, Antibabypillen fĂŒr ungefĂ€hr zu nehmen vor einem Jahr, und die Menstruation auch gelegentlich und einigermaßen regelmĂ€ĂŸig. Ca. 39 Tage zwischen jedem Zyklus. Seit langer Zeit nehme ich jeden Tag Ovulationstests, um herauszufinden, ob es einen Eisprung gibt, aber es gibt keinen Eisprung und meine Chance, schwanger zu werden, ist minimal. Ich weiß einfach nicht, was ich auflegen soll, weil ich ein Kind haben möchte, aber was mache ich, wenn der Eisprung bleibt?

In Bezug auf meine Medizin (Cymbalta) kann ich zumindest nicht alles machen, wenn ich schwanger werde, aber natĂŒrlich wĂŒrde ich alles tun, um zu verhindern, dass der Fötus davon betroffen wird. Also ich hoffe du kannst mir helfen zu antworten wenn du einen kĂŒnstlichen Eisprung machen kannst und wie? Wenn ich GlĂŒck hatte, schwanger zu werden, dann weiß ich, dass ich meine Medizin mit meinem Arzt organisieren muss, aber was wĂ€re am besten geeignet? Der Sperma meines Freundes wurde gerade untersucht, und es ist genau so, wie es sein sollte, also ist nur ich das Problem.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen, eine Frage

antworten

Sehr geehrte Fragen

Sie haben vor einem Jahr die Einnahme von Antibabypillen beendet - vermutlich um schwanger zu werden. Sie haben eine Kontrolle Ihrer Menstruationsperiode, die in Intervallen von 5-6 Wochen erfolgt. Ein wenig selten und ein wenig unregelmĂ€ĂŸig. Sicherlich tragen Sie dazu bei, dass Sie nicht schwanger geworden sind. Ihr Freund und Sie haben wahrscheinlich die Geburtenkontrolle im vergangenen Jahr nicht benutzt, so dass die Ungeduld wĂ€chst. Sie wissen, dass Eisprung in der Regel 14 bis 16 Tage vor der Menstruation auftritt. Aber da Sie nicht wissen, wann die nĂ€chste Menstruation kommen wird, versuchen Sie es mit einem Eisprungstest herauszufinden - und haben bereits ein kleines Vermögen dafĂŒr ausgegeben. Hör auf damit. Sie wissen jetzt, dass es augenscheinlich keinen Eisprung gibt - und ohne Eisprung, keine Schwangerschaft.

Sie erwĂ€hnen, dass Sie wegen Depressionen in Behandlung sind. Ob das Arzneimittel als solches Ihren Menstruationsrhythmus und den Eisprung beeinflusst, weiß ich nicht, aber es sollte in Betracht gezogen werden. Und obwohl Medikamente glĂŒcklicherweise nur selten zu Geburtsfehlern fĂŒhren, mĂŒssen Sie eine klare Nachricht von Ihrem Arzt ĂŒber Ihr potenzielles Risiko haben, wenn Sie wĂ€hrend der medizinischen Behandlung schwanger werden. Sie erzĂ€hlen nicht, was der Hintergrund fĂŒr Ihre Depression ist. Aber im Moment sind Sie offensichtlich nicht sehr gut. Es kann auch helfen, die Bedingungen zu stören, die Ihren Hormonhaushalt und damit Ihren Eisprung steuern. Da es nicht so aussieht, als wĂŒrdest du "spontan" schwanger werden, wĂŒrde ich empfehlen, dass du mit deinem Arzt darĂŒber sprichst, dass du eine Überweisung an einen Spezialisten fĂŒr Frauenkrankheiten fĂŒr eine Beurteilung und möglicherweise eine Behandlung, die dir den Eisprung geben könnte, erhĂ€ltst. damit du schwanger wirst. Aber du musst deinen Mann mitbringen, obwohl er in Ordnung zu sein scheint. Ich denke nicht, dass du noch lĂ€nger auf die Natur warten solltest, ohne einen leichten Stoß in die richtige Richtung zu machen.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

Erik Fangel Poulsen

Spezialist fĂŒr Frauenkrankheiten


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen