Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Isoniazid "OBA"

Isoniazid "OBA"


Produzent: OBA

enthält

Isoniazid "Oba" ist ein Medikament gegen Tuberkulose.

Wirkstoffe

Isoniazid


Anwendung

Isoniazid "Oba" wird verwendet, um zu behandeln:

  • Tuberkulose Kombination mit anderen Tuberkulose Drogen.

Die Behandlung beginnt in der Regel im Krankenhaus.


Dosierung

Erhältlich als Tabletten. Erwachsene. In der Regel 300 mg1 einmal täglich.

Kinder über 3 Monate. 10-15 mg pro kg Körpergewicht einmal täglich, nicht mehr als 300 mg.


Mögliche Nebenwirkungen

Häufig (1-10%)

Fieber

Ăśbelkeit, Leberausschlag, Erbrechen

Schwierigkeiten bei der Kontrolle von Armen und Beinen, NervenentzĂĽndung, zB an Armen und Beinen, SchwindelgefĂĽhl

Hautausschlag

Selten (0,01-0,1%)

Starke Zerstörung der Leberzellen

Anämie, erhöhtes Risiko von Infektionen. Der Mangel an weißen Blutkörperchen, erhöhte sich aufgrund Blutungsneigung. Abnahme der Anzahl der Blutplättchen

Mangel an Vitamin B

Krämpfe, Psychosen

Bindegewebserkrankungen



Schwangerschaft

Kann bei Bedarf verwendet werden.

Stillen

Kann bei Bedarf verwendet werden.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 4 Wochen Quarantäne nach Behandlungsende.

Wirkung

  • Arbeitet durch Zerstörung der bakteriellen Zellwand, so dass sie auf den Boden gehen.
  • Die Halbwertszeit im Blut (T½) beträgt 60-160 Minuten

pharmazeutische Formen

Tabletten. 1 Tablette enthält 300 mg (empfindlich) Isoniazid.


Spezielle Warnungen

Isoniazid "OBA" wird mit Vorsicht verwendet:

  • Bei jeder Behandlung mit einem Antibiotikum können die Bakterien gegenĂĽber dem verwendeten Mittel und allen anderen Antibiotika unempfindlich (resistent) werden.
  • Tuberkulose-Bakterien entwickeln Lichtbeständigkeit. Daher wird Tuberkulose immer mit mehreren verschiedenen Wirkstoffen gleichzeitig behandelt.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Isoniazid "Oba" erhöht die Wirkung von Epilepsie Drogen (Carbamazepin und Phenytoin) und Triazolam (Schläfer).
  • Isoniazid "Oba" kann die Wirkung von Diazepam (ein Beruhigungsmittel) verlängern.
  • Prednisolon (Binyrebark-Hormon) kann die Wirkung von Isoniazid "Oba" reduzieren.
  • Saure Neutralisatoren hemmen die Absorption von Isoniazid "Oba".

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.

Isoniazid

Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussTabletten 300 mg50 Stück179,40




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen