Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Linezolid "Krka"

Linezolid "Krka"


Produzent: KRKA

enthÀlt

Linezolid „Krka“ ist ein Antibiotikum.

Wirkstoffe

Linezolid


Anwendung

Linezolid „Krka“ ist fĂŒr die Behandlung von verwendet:

  • Schwerwiegende Infektionen mit Bakterien, die das Linezolid beeinflussen können.
  • Werden insbesondere durch LungenentzĂŒndung und Infektionen der Haut und des Bindegewebes eingesetzt.

Dosierung

ErhÀltlich als Tabletten.

Die Dosis hÀngt von der Art und Schwere der Erkrankung ab.

Erwachsene. In der Regel 600 mg zweimal tÀglich.


Mögliche Nebenwirkungen

HĂ€ufig (1-10%)

Fieber, Schmerz

Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Lebererkrankungen, Bauchschmerzen, Erbrechen, Einfluss der BauchspeicheldrĂŒse, Dysgeusie, Pilz im Mund

Hoher Blutdruck

AnĂ€mie, erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen, verminderte Anzahl von roten Blutkörperchen, verminderte Menge an Protein im Blut, erhöhtes Risiko von Infektionen. Der Mangel an weißen Blutkörperchen, erhöhte Neigung zur Blutgerinnung durch. Erhöhter Blutthrombozytenwerte, erhöhte Blutungsneigung aufgrund. Abnahme der Anzahl der BlutplĂ€ttchen

Zu wenig Kalzium im Blut, zu wenig Kaliumspiegel zu wenig Natrium im Blut, zu viel Kalium im Blut

Kopfschmerzen, Schwindel, Schlaflosigkeit

Hautausschlag, Hautausschlag

Pilzinfektion

Erhöhte Blutharnstoffstickstoff, Pilzinfektion der Vagina

Gelegentlich (0.1-1%)

EntzĂŒndung der BauchspeicheldrĂŒse, EntzĂŒndung des Mundes

Transient kleines Blutgerinnsel in den HirngefĂ€ĂŸen, Herzrhythmusstörungen, Phlebitis

Zu viel Natrium im Blut, hohe Kalzium im Blut, Wirkung auf den Blutzuckerspiegel

Epileptische AnfĂ€lle, verminderte Tastsinn, VerĂ€nderung der HautgefĂŒhl

EntzĂŒndung der Haut

Die EntzĂŒndung der Vagina, Nierenversagen

Verschwommenes Sehen, Tinnitus

Selten (0,01-0,1%)

Kolitis

AnĂ€mie und Risiko einer Infektion erhöht wegen. Der Mangel an weißen Blutkörperchen

Nicht bekannt

Einfluss der Knochenmarkproduktion von Blutzellen

Zu viel MilchsÀure im Blut

NervenentzĂŒndung, beispielsweise an den Armen und Beinen, Serotoninsyndrom *

Schwerwiegende Hautreaktionen, schwere Hautreaktion, wo die Haut zerstört, Hautausschlag mit Blasenbildung, Haarausfall

Allergische Schwellung des Gesichts sowie der Mundhöhle und des Kehlkopfes, anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung

EntzĂŒndung des Sehnervs, Sehstörungen, Verlust der Sehkraft

* Serotonin-Syndrom ist eine seltene Erkrankung. Eine Kombination von Symptomen wie Fieber, Steifheit, Zittern, MuskelkrĂ€mpfen und einer verĂ€nderten geistigen Verfassung können frĂŒhe Anzeichen dafĂŒr sein, dass sich der Zustand entwickelt. Dieser Zustand erfordert sofortige medizinische Hilfe.



Schwangerschaft

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden. Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (Produktzusammenfassung). Wegen fehlender Kenntnisse nicht verwendet. Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (ProduktĂŒbersicht).

Stillen

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 4 Wochen QuarantÀne nach Behandlungsende.

Wirkung

  • Funktioniert durch Hemmung des Stoffwechsels der Bakterien und damit ihrer Vermehrung.
  • Die Halbwertszeit (tÂœ) in das Blut ĂŒber 5 Stunden.

pharmazeutische Formen

Tabletten. 1 Tablette (filmbeschichtet), enthaltend 600 mg Linezolid.


Spezielle Warnungen

Linezolid „Krka“ sollte mit Vorsicht angewendet werden:

  • Es können auftreten schweren Bluthochdruck durch die Verwendung einiger Lebensmittelprodukte, die AminosĂ€ure Tyramin, zum Beispiel, KĂ€se und Rotwein Hering enthalten.
  • Bei jeder Behandlung mit einem Antibiotikum können die Bakterien gegenĂŒber dem verwendeten Mittel und allen anderen Antibiotika unempfindlich (resistent) werden.
  • Bei sehr schlecht funktionierende Nieren.
  • Durch sehr schlecht arbeitende Leber.
  • Durch die reduzierte Anfallsschwelle.
  • Wenn fĂŒr mehr als 28 Tage mit Linezolid „Krka“ behandelt werden, sollten regelmĂ€ĂŸig ĂŒberprĂŒft Sehkraft.
  • WĂ€hrend der Behandlung wöchentlich Bluttests durchgefĂŒhrt.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂŒber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Linezolid „Krka“ mit nicht verwendet werden sollte gleichzeitig:
    • Antidepressiva (SSRIs und trizyklische Antidepressiva)
    • MigrĂ€nemittel (Triptane)
    • bestimmte Herzstimulantien
    • Pethidin (Analgetikum)
    • Buspiron (beruhigend).
  • Linezolid „Krka“ können die Wirkungen von Pseudoephedrin (Nasenmittel) erhöhen.
  • Linezolid „Krka“ darf nicht mit MAO-Hemmern verwendet werden, verwendet Depression oder Parkinson-Krankheit zu behandeln, und selbst wenn sie innerhalb der letzten 14 Tage haben mit MAO-Hemmern behandelt wurden.

ZuschĂŒsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StÀrkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussFilmtabletten600 mg10 StĂŒck (Blister)1.928,65
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussFilmtabletten600 mg30 StĂŒck (Blister)4.015,35


Farbstoffe

Titandioxid (E171)


Substitution

Filmtabletten 600 mg

ZyvoxidPfizer Linezolid

Linezolid "Sandoz" Sandoz Linezolid

Linezolid "Teva" TEVA Linezolid

Linezolid "Accord" Accord Linezolid

Linezolid "Glenmark" Copharma Linezolid

Linezolid "Orion" Orion Pharma Linezolid



Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen