Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Mein Freund reagiert sehr aggressiv, wenn er gestresst wird

Mein Freund reagiert sehr aggressiv, wenn er gestresst wird

Fragen:

Hallo health-root,

Mein Freund braucht Hilfe, um psychische Probleme zu lösen.

Das Problem ist, dass er in Stresssituationen (er ist derzeit sehr gestresst) und unter BetrĂŒgereien sehr aggressiv und gewalttĂ€tig reagiert. Er ist nicht in der Lage, es zu kontrollieren, und in diesen Situationen ist es keineswegs möglich, mit irgendeinem Sinn zu ihm vorzudringen. Er war nie direkt physisch gewalttĂ€tig zu mir, hat mich nur einmal hart gedrĂ€ngt, aber ansonsten hat er vielleicht ein gewalttĂ€tiges Verhalten - Dinge zu töten, wegzuwerfen usw.

Es mag manchmal so aussehen, als wĂŒrde Zorn aus dem Nichts entstehen, und er richtet sich gewöhnlich gegen mich. Meistens ist es danach vergessen oder kurz entschuldigt worden, aber er ist jetzt darĂŒber kollabiert und will vielleicht unter anderem Hilfe. weil ich ihm klar gemacht habe, dass ich mit seinem Verhalten nicht mehr leben kann.

Sein Wunsch nach Hilfe ist jedoch aufrichtig genug.

Er ist furchtbar traurig (deprimiert) und denkt, dass er eine schreckliche Person ist.

Wir kennen uns schon seit einem Jahr und ich möchte ihm helfen, weil er gleichzeitig auch ein liebenswerter Mensch ist und wir uns sehr lieben Die Frage ist, wo können wir Hilfe fĂŒr ihn finden, die er sich leisten kann? Welche Art von Hilfe braucht er?... und eine kleine Nebenfrage, bin ich richtig, um ihn zu unterstĂŒtzen? -Ich fĂŒhle mich psychisch stark, aber habe vorher eine Depression gehabt... ist es wahr oder ist es besser, dass er alleine ohne meine UnterstĂŒtzung damit umgehen kann?

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen

H.

Antwort:

Lieber du.

Sie können Ihrer Freundin helfen, indem Sie ihm gegenĂŒber unterstĂŒtzend und liebevoll sind - aber er braucht auch professionelle Hilfe bei einem Psychiater oder Psychologen. Dein Freund hat wahrscheinlich seine GrĂŒnde, wĂŒtend zu sein - GrĂŒnde, die nichts mit dir zu tun haben mĂŒssen, aber wenn du am nĂ€chsten bist, wirst du ein Opfer seiner Wut.

NatĂŒrlich musst du dich schĂŒtzen und nicht akzeptieren, also denke ich, dass es ganz richtig ist, dass du ihm sagst, dass du nicht mehr damit leben kannst. Es ist auch hilfreich fĂŒr ihn, dass Sie antworten und ihm sagen, dass Sie eine VerĂ€nderung wollen. Du kannst sogar darĂŒber nachdenken, wie du mit der Wut anderer umgehst - dass du deine klaren Grenzen fĂŒr das setzt, was du akzeptieren kannst. Wie konntest du andere Situationen in Angriff nehmen, in denen du dem Zorn anderer ausgesetzt warst? Hast du gelernt zu sagen, oder hast du dich gemieden und aufgegeben und dir vielleicht sogar die Schuld gegeben? Dies kann auch eine Gelegenheit fĂŒr Sie sein, etwas zu lernen und vielleicht alte Muster zu Ă€ndern. Es gibt spezielle Hilfe, die Sie fĂŒr Ihren Freund bekommen können, deshalb empfehle ich, dass er sich an seinen Arzt wendet, wo er eine Überweisung an einen Psychiater oder Psychologen erhalten kann. Die Hilfe des Psychiaters ist nach einer medizinischen Referenz kostenlos. Wenn es geschĂ€tzt wird, dass deine Freundin in der Krise ist - was ich denke, dass du sagen kannst -, kann er auch eine bestimmte Anzahl von GesprĂ€chen mit einem Psychologen ohne Bezahlung bekommen.

Eine letzte Möglichkeit besteht darin, den Fallmanager in Ihrer Gemeinde zu kontaktieren, da einige Gemeinden auch die Möglichkeit haben, in Krisensituationen psychologische Hilfe zu leisten. Vielleicht solltest du ein paar GesprĂ€che mit deiner Freundin fĂŒhren, damit du herausfinden kannst, wie du die Wut deines Zorns angehen kannst. Sie können sicherlich auch von der UnterstĂŒtzung in dieser Beziehung profitieren, die Sie gerne haben und in anderen Bereichen behalten möchten.

Viel GlĂŒck -

Mit liebevollen GrĂŒĂŸen aus

Birgitte Winkel,

Kohabitation Therapeut


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen