Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Medizin » Nasenblut - Wie hörst du damit auf?

Nasenblut - Wie hörst du damit auf?

Nasenblut - Was bin ich?

Nasenbluten treten auf, wenn ein kleines BlutgefĂ€ss in der Nase bricht. Es sollte nicht immer so viel geben. Jede Blutung sollte natĂŒrlich gestoppt werden, und normalerweise ist es nicht schwierig.

Anzeige (weiter unten)

Wie kann ich meine Nasenbluten stoppen?

Leg dich nicht hin, sondern setz dich oder steh auf.

DrĂŒcken Sie die Nase zusammen mit dem Punkt und Daumen, direkt unter dem harten Teil der Nase. Halten Sie diesen Druck fĂŒr fĂŒnfzehn Minuten. Falls erforderlich, versuchen Sie dieses Verfahren zwei- bis dreimal.

Das Gesicht sollte sich nach unten biegen. Setz dich auf einen Stuhl, aber leg dich nicht hin. Legen Sie bei Bedarf einen Eisbeutel in eine Schale (niemals direkt auf die Haut) auf die Nase, um die Nase abzukĂŒhlen, wodurch sich die kleinen BlutgefĂ€ĂŸe mehr zusammenziehen.

Was verursacht Nasenbluten?

Nasenblutungen können aus verschiedenen GrĂŒnden auftreten, zum Beispiel Bluthochdruck, Arteriosklerose oder im Winter, weil die Nasenschleimhaut austrocknet, und dann kann eine einzelne starke Nase leicht in die kleinen empfindlichen BlutgefĂ€ĂŸe gerade innerhalb der Nasenöffnung einreißen.

Schon ein leichter Schlag auf die Nase kann zum Tropfen des Blutes fĂŒhren.

Die meisten Kinder haben eine Pille in der Nase, die auch ein Loch reißen kann und eine Nasenblutung verursacht.

Anzeige (weiter unten)

Wie vermeide ich das erneute Nasenbluten?

Nicht pillen. Vermeiden Sie trockene NasenschleimhÀute zu bekommen; Vermeiden Sie Rauch, falls erforderlich, verwenden Sie im Winter einen Luftbefeuchter, wenn ein anhaltendes Problem vorliegt.

Wenn Sie blutverdĂŒnnende Medikamente erhalten, kann es angepasst werden.

Gehe zum Arzt und messe den Blutdruck. Im Allgemeinen sollten Sie den Arzt als Erwachsener kontaktieren, es sei denn, es gibt einen klaren Grund, warum die Nasenblutung wiederholt auftritt.

Sehen Sie mehr auf der Nase bluten Seite.

Was soll ich im Auge behalten?

Wenn Sie oft ohne Grund gehen und Nasenbluten bekommen, dann muss es untersucht werden. Du schluckst auch nicht zu viel Blut, entweder du wirst dich entweder ĂŒbergeben oder schwarzen Stuhl bekommen.

Sie haben möglicherweise zu hohen Blutdruck, um behandelt zu werden.

Oder es kann ein Nasenpolyp sein, der auch behandelt werden kann.

Anzeige (weiter unten)

Fragen des Fragestellers:

Befolgen Sie die folgenden Fragen und erhalten Sie einen Einblick, was der Watchdog normalerweise bei einem Anruf anfordert.

1. Was ist Ihr Name und CPR-Nummer?

Die Depotbank fragt immer nach dem Namen und der CPR-Nummer der Person, auf die sich die Anfrage bezieht.

2. Hast du es schon einmal gehabt?

  • No: Ihr Arzt wird Sie darĂŒber beraten, wie Sie die Blutung stoppen können.

  • Ja: Was hast du getan, um zu bluten?

3. War dir kalt?

  • No: Dann ist im Zusammenhang mit einer Infektion keine Blutung aufgetreten.

  • Ja: Es ist ĂŒblich, Nasenbluten mit ErkĂ€ltung wegen der geschwollenen SchleimhĂ€ute verbunden zu haben.

4. Erhalten Sie blutverdĂŒnnende Medikamente?

  • No: Weder Magnyl noch Codemagnyl?

  • Ja: Wann haben Sie zuletzt Blutuntersuchungen kontrolliert: Hat sich die Medizin verĂ€ndert?

5. Haben Sie hohen Blutdruck?

  • No: Im Falle von wiederkehrenden Nasenbluten, die schwer zu stoppen sind, sollten Sie Ihren Blutdruck mit Ihrem eigenen Arzt ĂŒberprĂŒfen.

  • Ja: Wann haben Sie zuletzt Ihren Blutdruck ĂŒberprĂŒft? Vielleicht musst du einen neuen Check gemacht haben.

Kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn:

Nasenblut - Wie hörst du damit auf?

  • Die Blutung hört nicht auf, nachdem Sie den obigen Ratschlag befolgt haben
  • Blutungen sind heftig und Sie bekommen Herzklopfen, Kurzatmigkeit und blasse Blutungen
  • Sie werden feststellen, dass das Blut in den Mund lĂ€uft und die Nase zurĂŒckhĂ€lt

Kontaktieren Sie Ihren Arzt innerhalb von 24 bis 48 Stunden, wenn:

Nasenblut - Wie hörst du damit auf?

  • Sie haben oft Nasenbluten
  • Sie bekommen blutverdĂŒnnende Medikamente und Ihre Nasenbluten kehren zurĂŒck

Lesen Sie mehr ĂŒber Ohr, Nase und Nacken

  • Nasenpolypen

  • Septumdeviation

  • Sodbrennen - was kann es sein?

  • Sinusitis (Sinusitis)
  • SIEHE ÜBERBLICK ÜBER ALLE ARTIKEL ÜBER OHREN, NECKS UND NECKS


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen