Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Novofem, Kamm

Novofem, Kamm


Produzent: Novo Nordisk

enthält

Novofem ist ein Östrogen- und Gestagenpräparat. Mehrphasige Produkt.

Wirkstoffe

Estradiol

NETA


Anwendung

Novofem wird in Abwesenheit von weiblichem Sexualhormon angewendetÖstrogen. Die Produktion von Östrogenen durch Frauen verringert die Menopause und endet vollständig, wenn beide Eierstöcke während der Operation entfernt werden. Östrogenmangel kann Heilung, Gelenkschmerzen und dünne trockene Schleimhäute in der Vagina und Harnröhre verursachen. Außerdem kann Knochenbellen auftreten (Knochenschwund). Die Droge enthält zwei weibliche Sexualhormone, einsÖstrogen und einsGestagen. Der Agent ist vom Zweiphasentyp, d. Es gibt verschiedene Hormonspiegel in den ersten und letzten Tabletten.


Dosierung

Erhältlich als Tabletten.

  • Eine Tablette wird täglich fĂĽr 28 Tage eingenommen.
    • Die ersten 16 Tage nehmen die roten Tabletten ein
    • Während der letzten 12 Tage werden die weiĂźen Tabletten eingenommen.
  • Es gibt keine Pause zwischen den Tablet-Serien.

Hinweis:

  • Zur Behandlung von postmenopausalen Symptomen sollte die niedrigste wirksame Dosis und die kĂĽrzeste Dauer verwendet werden.
  • Die Erfahrung mit der Behandlung von Frauen ĂĽber 65 Jahren ist begrenzt.

Mögliche Nebenwirkungen

Längere Verwendung von Östrogen kann das Risiko von Brustkrebs und Gebärmutterkrebs erhöhen. Eine verlängerte Behandlung mit Östrogen und Gestagen kombiniert reduziert das Risiko von Gebärmutterkrebs, erhöht aber das Risiko von Brustkrebs. Die Behandlung mit kombiniertem Östrogen und Gestagen in den Wechseljahren erhöht auch das Risiko von Blutgerinnseln in Herz, Lunge und Gehirn. Eine Hormonbehandlung für mehr als 5 Jahre wird im Allgemeinen nicht empfohlen. Hormontherapie in den Wechseljahren ist mit einem leicht erhöhten Risiko für Eierstockkrebs verbunden. Das Risiko nimmt allmählich ab, wenn Sie die Behandlung beenden.

Sehr häufig (über 10%)

Brustverspannung, Schmerzen in den BrĂĽsten

Häufig (1-10%)

Gutartiger Tumor, Ohnmacht, Gewichtszunahme

Durchfall, Ăśbelkeit, Bauchschmerzen, Verlegenheit

Erhöhter Blutdruck, Schwellungen durch Flüssigkeitsansammlung im Körper

Vergrößerte Brüste

RĂĽckenschmerzen

Beinkrämpfe, Depression, Kopfschmerzen, Migräne, Nervosität, Schwindel, Schlaflosigkeit

Entzündung der Vagina, Blutung aus der Scheide, gutartige Knie der Gebärmutter, spongiforme Infektion der Vagina, Entladung

Gelegentlich (0.1-1%)

Angst

Haarausfall

Ăśberempfindlichkeit

Verdickte Schleimhäute im Mutterleib

Selten (0,01-0,1%)

Blutgerinnsel in den tiefen Venen, Blutgerinnsel in den Lungen

Nicht bekannt

Tumore in der Leber *

Brustkrebs *

Schwere Hautreaktion *

Krebs in der Gebärmutter *, Gebärmutterhalskrebs *

* Gesehen bei Frauen in der Behandlung mit systemischem Ă–strogen


Sollte nicht verwendet werden

  • Sollte nicht verwendet werden, wenn Sie Gebärmutterkrebs oder Brustkrebs haben oder hatten. Auch sollte nicht verwendet werden, wenn Menschen in der unmittelbaren Familie Brustkrebs oder Eierstockkrebs haben.
  • DarĂĽber hinaus darf das Medikament nicht verwendet werden, wenn Blutgerinnsel in den tiefen Venen, Gehirn oder Herz gefunden wurden.
  • Das Mittel sollte auch nicht in den vaginalen Blutungen unbekannter Ursache verwendet werden, oder durch akute oder vorherige Lebererkrankung
  • Nicht in unbehandelter verdickte Schleimhaut des Gebärmutter oder der seltenen Erbkrankheit Porphyrie, die mit kolikartigen, starken Schmerzen im Bauch präsentiert, begleitet von Ăśbelkeit und Erbrechen verwendet werden.

Schwangerschaft

Nicht relevant.

Stillen

Nicht relevant.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Muss fallen gelassen werden.

Wirkung

  • Durch den Ersatz der eigenen Ă–strogene der Frau nehmen die Symptome ab.
  • DarĂĽber hinaus wird Knochenbellen gestoppt oder verhindert.
  • Die Behandlung mit Ă–strogenen bewirkt eine Verdickung der Gebärmutterschleimhaut und damit ein erhöhtes Risiko fĂĽr Gebärmutterkrebs. Dieses Risiko wird bei der Einnahme von Gestagenhormon eliminiert.
  • Novofem ist eine Sequenzpräparation, was bedeutet, dass die ersten 16 Tage des Zyklus Ă–strogen (Estradiol) einnehmen und die folgenden 12 Tage sowohl Ă–strogen als auch Gestagen (Norethisteronacetat) einnehmen. Danach tritt eine Menstruationsblutung auf, und wenn die Tabletten nicht pausiert sind, tritt Blutung auf, wenn eine neue Packung gestartet wird.

pharmazeutische Formen

1 Packung enthält:

  • 16 rote Tabletten. 1 Tablette (filmbeschichtet) enthält 1 mg Estradiol
  • 12 weiĂźe Tabletten. 1 Tablette (filmbeschichtet) enthält 1 mg Estradiol und 1 mg Norethisteronacetat.

Spezielle Warnungen

  • Vor Beginn der Behandlung muss eine gynäkologische Untersuchung durchgefĂĽhrt werden. Man sollte den Bauch und die BrĂĽste des Arztes untersuchen einmal im Jahr sowie unerwartete Blutungen.
  • Die Behandlung sollte sofort abgebrochen werden, wenn Sie Gelbsucht, Migräne-ähnliche Kopfschmerzen oder starken Blutdruckanstieg entwickeln.

Novofem sollte auch mit Vorsicht verwendet werden, wenn:

  • Muskel oder Endometriose haben
  • ist Rauchen, Ăśbergewicht, hat ein hohes Alter oder Diabetes, da es ein erhöhtes Risiko fĂĽr Blutgerinnsel besteht
  • habe eine Gallenblasenerkrankung
  • eine schwere Bindegewebserkrankung (SLE) haben
  • Zuvor hatte vergrößerte Gebärmutter
  • Epilepsie haben
  • habe Asthma
  • haben Otosklerose (eine bestimmte Knochenerkrankung, die im Ohr auftritt)
  • erbliche Neigung zu allergischer Schwellung im Gesicht, in der Mundhöhle und im Kehlkopf haben.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Ritonavir und Nevirapin (HIV-Behandlung), einige Epilepsiemittel (z.B. Phenytoin und Carbamazepin), Rifampicin und Rifabutin (Antibiotika), Bosentan (Mittel gegen Bluthochdruck in der Lunge), Modafinil (Mittel gegen Narkolepsie) und pflanzliche Produkte, die Johanniskraut enthalten, reduzieren kann die die Wirkung von Novofem®.
  • Ă–strogen-Therapie kann eine Anpassung von Levothyroxin-Dosis erforderlich machen, wenn Sie fĂĽr einen niedrigen Stoffwechsel behandelt werden.
  • Rauchen reduziert die Wirkung von Novofem®.

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.

Novofem, Kamm.

Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussFilmtabletten84 Stück (3 x 28)212,50


Farbstoffe

Eisenoxide und Eisenhydroxide (E172)

Titandioxid (E171)




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen

Was Sonst Noch Zu PrĂĽfen,