Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- ¬Ľ Krankheiten ¬Ľ Behandlung der akuten lymphatischen Leuk√§mie (ALL)

Behandlung der akuten lymphatischen Leukämie (ALL)

Die akuten Leuk√§mien sind ernste Blutkrebsarten, die in den meisten F√§llen ohne Behandlung innerhalb von wenigen Monaten enden t√∂dlich. Es gibt zwei Arten. Akute myeloische Leuk√§mie (AML) ist die h√§ufigste und steigt mit dem Alter in der Pr√§valenz. Akute lymphoblastische Leuk√§mie (ALL) ist seltener und am h√§ufigsten bei Kindern zu sehen. Die Heilungsaussichten sind besonders gut f√ľr akute lymphoblastische Leuk√§mie (ALL) - insbesondere f√ľr Kinder. Bei der akuten myeloischen Leuk√§mie (AML) geheilt Teil, aber die √§ltere ist, wenn Sie eine akute myeloische Leuk√§mie (AML) zu bekommen, desto geringer ist die Aussicht auf Genesung ist.

Es gibt große Unterschiede in der Behandlung von AML und ALL, aber beide sind mit intensiver Chemotherapie behandelt und in ausgewählten Fällen einer Knochenmarktransplantation.

Die Behandlung von ALL besteht aus Binyrebark-Hormon (Prednisolon oder Dexamethason) in Kombination mit einer Chemotherapie. In einigen F√§llen wird auch eine Antik√∂rperbehandlung oder eine gezieltere Tablettenbehandlung bereitgestellt. Die Intensit√§t der Behandlung h√§ngt von der Risikogruppe ab, der man angeh√∂rt. Die Behandlung erstreckt sich √ľber insgesamt 2¬Ĺ Jahre.

Im ersten Jahr erhalten Sie eine Menge von Chemotherapie direkt in eine Vene, w√§hrend die letzten 1 ¬Ĺ Jahre vor allem der oralen Therapie bestehen. Dieser Prozess wird auch f√ľr die Instandhaltungsbehandlung genannt. Im Laufe der Behandlung erhalten Sie auch Chemotherapie in die Fl√ľssigkeit um das Gehirn und R√ľckenmark. Dies wird vor allem am Anfang, wenn das Vorhandensein einer Krankheit des Nervensystems, sondern auch den aktuellen Verlauf der Behandlung wird zu verhindern, treten die Erkrankung des Nervensystems. Kinder gelangen in Vollnarkose in das Nervensystem.

In D√§nemark jungen Erwachsenen in der gleichen Weise wie Kinder behandelt, w√§hrend √§ltere Erwachsene (√ľber ca. 45 Jahre) weniger intensive Behandlung erhalten. Die Behandlung dauert jedoch insgesamt 2¬Ĺ Jahre. Ein Teil der intensiven Chemotherapie wird w√§hrend der station√§ren Behandlung gewonnen, w√§hrend die Tablettenbehandlung ambulant erfolgt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Chemotherapie in der Behandlung. Der Zweck eine Vielzahl von Mitteln mit anderem Wirkmechanismus besteht darin, dass auf diese Weise besser auf die Krebszellen verhindern, die zu einzelnen Mitteln resistent sind, wird die Behandlung √ľberlebt und tr√§gt zur Wiederauftreten der Krankheit. Im Folgenden sind einige ausgew√§hlte Fonds, die Teil der Behandlung von ALL sind:

Erste Chemotherapie

Dies wird als Induktionsbehandlung bezeichnet und tritt normalerweise w√§hrend des Krankenhausaufenthaltes auf. Die Behandlung dauert drei bis vier Wochen. Binyrearkark Hormon, verschiedene Chemotherapeutika einschlie√ülich Behandlung in der R√ľckenmarksfl√ľssigkeit, ist enthalten. Das Ziel dieser Behandlung ist es, die Mehrzahl der Krebszellen auszurotten und die normale Knochenmarkfunktion wiederherzustellen.

Hohe Dosis Methotrexat

Eine spezielle Chemotherapie Behandlung, bei der gleichzeitig mit einer Chemotherapie viel Fl√ľssigkeit haben direkt in das Gef√§√übett mit Diuretika. Sie unterbrechen die Heilung durch Verabreichung eines Gegenmittels namens Isovorin / Leukovorin. Sie m√ľssen station√§r behandelt werden, bis die Nieren alle Methotrexate ausgeschieden haben (gemessen im Bluttest). Sie erhalten w√§hrend der Behandlung mehrmals Methotrexat. Methotrexate sind wirksam gegen Leuk√§miezellen von ALL und wirkt auch im Gehirn, wo es hilft, die Krankheit zu beseitigen oder zu verhindern.

Asparaginase

Ein Protein, das in die Haut injiziert wird, besonders aktiv an ALLEN. Dies sollte regelmäßig geschehen.

Rituximab

Einige Erwachsene erhalten den Rituximab-Antik√∂rper direkt in eine Vene. Sie m√ľssen es mit einer Chemotherapie wiederholen.

Gezieltes Tablet-Management mit Imatinib

Wenn Sie Philadelphia rheumatoid Arthritis entdecken, erhalten Sie - zusammen mit Chemotherapie - Behandlung mit einigen neuen Drogen, die die Krebszellen zielen. Meistens wird das Medikament Imatinib auch Glivec ‚ĄĘ genannt, aber es gibt andere Substanzen mit √§hnlicher Wirkung.

Die Knochenmarktransplantation

Wenn es eine hohe Risikogruppe gehört (beispielsweise aufgrund einer hohen SCC, einige chromosomale Aberrationen oder unzureichende Wirksamkeit des anfänglichen Behandlungszeitraums), werden Teile der Verarbeitung mit einer Knochenmarktransplantation ersetzt werden, wo sich ein Fremd Donor verwendet wird, kann entweder ein Geschwister oder einen Freiwilligen nicht verwandten Spendern. Eine Knochenmarktransplantation ist eine komplette medizinische Maßnahme und somit keine Operation. Der Mensch gibt den Spenderstammzellen eine Transfusion in den Blutkreislauf. Hier kämpfen die Spenderstammzellen Leukämie und den Wiederaufbau der Knochenmark und das Immunsystem des Empfängers. Unmittelbar vor der Transplantation erhält der Empfänger eine immunsuppressive Chemotherapie, ergänzt mit einer Strahlentherapie.

Immuntherapie

Wir haben eine neue Art der Immuntherapie entwickelt, die bei Patienten aktiv erwiesen haben, mit ALL nach der Chemotherapie und Knochenmarktransplantation rezidivierende. Das Prinzip besteht darin, dass die eigenen Zellen des Patienten werden im Labor gentechnisch ver√§ndert, damit sie wissen, wieder verheiratet erkennt und t√∂tet Leuk√§miezellen und zur Beseitigung der Leuk√§mie f√ľhren. Es ist eine vielversprechende Behandlung, die sich noch in der Erprobungsphase befindet. Daher k√∂nnen Sie in D√§nemark noch nicht damit behandelt werden.

Zentralvenenkatheter - CVK

Um den gesamten intensiven Behandlungsprozess zu erleichtern, können Sie einen Kunststoffkatheter in die Fahrbahn einbringen. Der Katheter bleibt im ersten Behandlungsjahr. Durch den Katheter können Blutproben genommen, Transfusionen verabreicht und Infektionen mit bakteriziden Substanzen direkt in den Blutkreislauf gebracht werden. Bei Kindern wird der Katheter in Vollnarkose gesetzt.

Milde Chemotherapie

√Ąltere Patienten und Patienten mit schwereren Zwangserkrankungen (insbesondere Herz- und Lungenerkrankungen) k√∂nnen der intensiven Behandlung oft nicht standhalten. In diesen F√§llen wird der Arzt eine milde Form der Chemotherapie und Kortikosteroide w√§hlen, was in vielen F√§llen lebensverl√§ngernde sein wird, aber nicht kurativ.

Unterst√ľtzende Behandlung

Bei Behandlung mit ALL werden Transfusionen und die Behandlung mit bakteriellen und fungiziden Arzneimitteln benötigt. Entweder wurde rein präventive (Tabletten) behandelt, oder auch behandelt werden, wenn man eine Infektion hat (in diesem Fall eine oft muss sie direkt in den Blutstrom hat).

Nebenwirkungen auf die Behandlung

Knochenmarksuppression

Auf die intensive Chemotherapie folgt eine Dauer von 1 bis 3 Wochen, in der das Knochenmark nicht funktioniert. W√§hrend dieser Zeit sind Transfusionen mit Blut und Thrombozyten erforderlich. Aufgrund zu wenig wei√üer Blutk√∂rperchen besteht ein sehr hohes Risiko f√ľr Infektionen, die in einigen F√§llen sehr schwerwiegend sein k√∂nnen. Bei schweren Infektionen m√ľssen Sie ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wenn das Immunsystem unten ist, bekommen Sie oft pr√§ventive Penicillin-√§hnliche Pillen, die in vielen F√§llen Infektionen vollst√§ndig verhindern k√∂nnen. In diesem Fall sind Sie vielleicht zu Hause, kommen aber regelm√§√üig zur ambulanten Kontrolle, wo Sie Transfusionen ben√∂tigen.

Andere Nebenwirkungen der Chemotherapie

  • Haarausfall. Die anf√§ngliche Chemotherapie verursacht Haarausfall bei fast allen.

  • √úbelkeit und Erbrechen, die fast immer mit Analgetika verhindert werden k√∂nnen.

  • Der Geschmack kann ver√§ndert werden und der Appetit ist oft mit dem Risiko der Gewichtsabnahme betroffen.

  • Sie k√∂nnen Durchfall und Bauchschmerzen haben.

  • Beeintr√§chtigung der Herzfunktion (selten).

  • Nervenentz√ľndung, m√∂glicherweise mit Schmerzen und verminderter Empfindung, besonders unter den F√ľ√üen. Stattdessen k√∂nnen Probleme mit der Feinmotorik auftreten, z. B. Probleme mit klopfenden Tasten. Die Nerven werden durch das Chemotherapeutikum Vincristin verursacht, das w√§hrend der Behandlung verabreicht wird. Symptome verschwinden fast immer, aber es kann einige Zeit dauern.

  • Krebs: Chemotherapie ist eine Chemotherapie, die das Risiko f√ľr andere Krebserkrankungen erh√∂ht.

  • Sterility. Chemotherapie kann zwar Sterilit√§t verursachen, aber auf keinen Fall.

Besondere Nebenwirkungen f√ľr die einzelnen zu behandelnden Substanzen

.

Kortikosteroide

Das Binyrebark-Hormon ver√§ndert oft die Verteilung von Fettdepots, so dass Sie zum Beispiel dicke Wangen bekommen. Kortikosteroide kann auch Muskelschw√§che und Osteoporose und selten knoglehenfald oder Knochen Tod, vor allem in den H√ľften (gesehen, au√üer bei kleinen Kindern) f√ľhrt. Man kann auch Bluthochdruck bekommen und v√¶skeophobning.Binyrebarkhormoner kann Diabetes ausl√∂sen, die durch √ľberm√§√üige Urinieren und Durst pr√ľfen. Zuckerkrankheit verschwindet, wenn die bipolare Hormonbehandlung beendet wird.

Hohe Dosis Methotrexat

Diese Behandlung kann Mundentz√ľndungen mit Schmerzen im Mund und in schweren F√§llen Ulzerationen verursachen. Es kann Auswirkungen auf die Nieren und die Leber geben, die durch Bluttests kontrolliert werden. Es ist selten etwas, was du f√ľhlst.

Asparaginase

Injektionen mit Asparaginase k√∂nnen das Risiko von Blutgerinnseln und einer Entz√ľndung der Bauchspeicheldr√ľse erh√∂hen. Es kann auch eine Hautallergie geben. Die Behandlung erh√∂ht auch das Risiko des Knochenabfalls, besonders in den H√ľften, aber nicht in kleineren Kindern. Kann Diabetes ausl√∂sen.

Rituximab

Das Antibiotikum Rituximap kann Fieber und Ausschlag verursachen, der damit verbunden ist, aber beide verschwinden innerhalb eines Tages wieder.

Imatinib

Die Behandlung mit Imatinib kann zu Fl√ľssigkeitsansammlungen um die Augen und Kn√∂chel f√ľhren. Dar√ľber hinaus kann es zu Muskelkr√§mpfen und Magenverstimmungen mit Durchfall kommen.

Anzeige (weiter unten)

Lesen Sie mehr √ľber LEUKOMMI

  • Akute lymphatische Leuk√§mie (ALL)

  • Akute myeloische Leuk√§mie (AML) (/ seuchen / fakten / akute myeloische leuk√§mie-aml.htm)

  • Medizinische Behandlung der akuten myeloischen Leuk√§mie (ALL)

  • Studie und Diagnose von Leuk√§mie

  • Leben mit akuter Leuk√§mie

  • SIEHE √úBERSICHT √úBER ALLE ARTIKEL √úBER DIE ABFASSUNG


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzuf√ľgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzuf√ľgen