Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- ¬Ľ Krankheiten ¬Ľ Behandlung der rheumatoiden Arthritis (rheumatoide Arthritis)

Behandlung der rheumatoiden Arthritis (rheumatoide Arthritis)

Rheumatoide Arthritis ist eine entz√ľndliche Autoimmunkrankheit, die dadurch gekennzeichnet ist, dass eine andere Anzahl, aber oft viele der Gelenke des K√∂rpers von einem entz√ľndungs√§hnlichen Zustand befallen wird. Dies kann die betroffenen Gelenke sch√§digen.

Wenn Sie mehr √ľber die Krankheit, rheumatoide Arthritis, einschlie√ülich der Symptome und warum Sie rheumatoide Arthritis bekommen, lesen Sie hier: Arthritis

Wie wird rheumatoide Arthritis behandelt?

Rheumatoide Arthritis wird √ľber die akademischen Grenzen hinweg unter Beteiligung von Rheumatologen, Rheumatologen, Physiotherapeuten, Krankenpflegern, Bandagisten, Fu√ütherapeuten, Sozialarbeitern und m√∂glicherweise Psychologen behandelt. Die Behandlung hat folgende Elemente:

  • Behandlung mit Medizin: Ziel ist es zum Teil, entz√ľndliche Aktivit√§t zu d√§mpfen und die Schmerzen zu reduzieren.

  • Physikalische und Ergotherapie Es findet statt, um die Gelenkfunktion und Muskelkraft zu erhalten.

  • Information und Beratung: Gegeben vom behandelnden Rheumatologen oder Rheumatologen. Es kann in Form von Arthritis-Schulen sein.

  • Bandagist und Fu√ütherapeut: Bandagen und Pf√§hle k√∂nnen die Funktion des Alltags erleichtern. Menschen mit schwerer rheumatoider Arthritis mit Knochendefekten oder Fu√üwunden haben die M√∂glichkeit, eine Erg√§nzung zum Fu√üarzt zu erhalten.

  • Soziale Ma√ünahmen: Zum Beispiel Studien- und Unternehmensberatung, Rehabilitation und m√∂glicherweise Fr√ľhpensionierung.

Lesen Sie mehr √ľber nicht medizinische Behandlungen auf der Gigtforening-Website.

Chirurgische Behandlung von Arthritis kann ebenfalls in Betracht gezogen werden. Es beinhaltet:

  • Operative Entfernung von entz√ľndlicher Arthritis (Synovektomie).

  • Korrektur der Fehlereinstellungen.

  • Versteifung der Gelenke.

  • Ersatz von Fugen (Alloplastik).

Die Krankheit kann nicht geheilt werden, aber durch die Anwendung dieser Behandlungsprinzipien individuell und durch Behandlung in den verschiedenen Disziplinen ist es möglich, die Entwicklung der Krankheit zu verlangsamen oder zu verlangsamen und somit das Leben von Menschen mit rheumatoider Arthritis zu verbessern.

Anzeige (weiter unten)

Wann sollten Sie ärztlichen Rat einholen?

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, wenn neue oder unerwartete Symptome auftreten. Der Arzt kann feststellen, ob eine Aktivit√§t bei der rheumatoiden Arthritis vorliegt, ob es andere Probleme mit der Krankheit gibt oder ob eine v√∂llig andere Krankheit vorliegt. Wenn sich die Symptome verschlechtern, sollten Sie sich auch an Ihren Arzt wenden, um eine geeignete Behandlung f√ľr die neuen Erkrankungen zu erhalten.

Lesen Sie mehr √ľber Symptome der rheumatoiden Arthritis auf der Gigforening-Website.

Was können Sie tun, um sich?

  • Ver√∂ffentlichen Sie Pausen im heutigen Programm und √ľbernehmen Sie keine gr√∂√üeren Aufgaben als Sie tun k√∂nnen. Menschen mit Arthritis sind oft m√ľde als sonst.

  • Fixed verursacht vor√ľbergehende Linderung von Gicht-Symptomen. Auf der anderen Seite gibt es keinen Hinweis darauf, dass spezielle Di√§ten einen positiven Effekt auf das Konzert oder seinen Verlauf haben. Generell wird eine allgemein gute abwechslungsreiche Ern√§hrung empfohlen.

  • Es gibt viele Hinweise darauf, dass Sie durch sanftes Training ein gesteigertes Wohlbefinden versp√ľren. Es kann auf Team-Basis stattfinden und das Training selbst kann auch im Warmwasserbecken stattfinden.

  • Wachsen Sie √úbung, die den Zustand ber√ľcksichtigt. Es erh√∂ht nicht das Risiko einer Gelenkverletzung.

Lesen Sie auch: Bewegung - auch f√ľr Sie mit Arthritis

Anzeige (weiter unten)

Welche Medizin verwenden Sie f√ľr rheumatoide Arthritis?

Es gibt viele Medikamente zur Behandlung von rheumatoider Arthritis. Sie arbeiten sehr unterschiedlich und decken eine Vielzahl von Zielen in der Behandlung ab. Die medizinische Behandlung zielt auf:

  • Mute Symptome (wie Schmerzen)

  • Krankheitsaktivit√§t unterdr√ľcken (das Immunsystem regulieren)

  • Behandeln Sie die Auswirkungen von Organsch√§den (zB Herzversagen und Bluthochdruck)

  • Behandle andere Krankheiten (Komplikationen wie Infektionen)

Schmerzmittel (Analgetika):

Die Wirkstoffe sind Wirkstoffe wie Paracetamol, Codein und Tramadol. Die Substanzen finden sich in vielen verschiedenen Zubereitungen mit unterschiedlichen Handelsnamen.

Anzeige (weiter unten)

Milde Arthritis, nicht-hormonelle Mittel, gegen Schmerzen und Schwellungen (NSAIDs):

Diese Medikamente wirken schmerzstillend, indem sie die Entz√ľndung d√§mpfen. Gleichzeitig sind sie fiebersenkend. Die Verwendung von NSAIDs birgt das Risiko einer Magenblutung aufgrund eines Risses der Schleimhaut oder der Wunden. Dieses Risiko kann durch die gleichzeitige Behandlung mit Magengeschw√ľren reduziert werden.

Lesen Sie mehr √ľber NSAIDs auf der Gigtforening-Website.

Langsam wirkende Arthritis

Dies ist eine Gruppe von Medikamenten sehr unterschiedliche chemische Natur der gemeinsamen Eigenschaft, dass nach Wochen oder Monate k√∂nnen Arthritis Entz√ľndung bei vollst√§ndiger oder teilweisen Kontrolle in 50 bis 80 Prozent der Patienten bringen.

Die am häufigsten verwendeten Medikamente in dieser Gruppe sind Methotrexat und Salazopyrin. Wahl der Behandlung hängt davon ab, wie weit verbreitet die Krankheit ist, ob es die Aussicht ist, dass die Symptome verschwinden, das mögliche Vorhandensein von anderen Krankheiten und Patientenakzeptanz der Behandlung.

Lesen Sie mehr √ľber die langsam wirkende Arthritis auf der Gigtforening-Website.

Kortikosteroide

Binyrebark Hormone haben eine schnelle analgetische und entz√ľndungshemmende Wirkung. Binyrebark-Hormon wird vorteilhafterweise in Gelenke, Sehnen und d√ľnne Taschen, die entz√ľndet sind, oder als eine Hilfsbehandlung injiziert, bis die langsam wirkenden Arthritismittel beginnen zu arbeiten. Manchmal wird Prednisolon auch in Tablettenform verwendet.

Lesen Sie mehr √ľber Nebennierenkrebs Hormon als Medikament auf der Gigtforening-Website.

Biologische Antireumatika

In den letzten Jahren des zunehmenden Bewusstseins f√ľr die Krankheitsmechanismen der rheumatoiden Arthritis konnten Medikamente entwickelt werden, die spezifisch gegen Entz√ľndungszellen oder Signalstoffe gerichtet sind.

Die Gruppe der biologischen Arzneimittel wird vorzugsweise in Kombination mit Methotrexat verwendet und wird unzureichend durch Behandlung mit langsam wirkender Arthritis in Tablettenform verabreicht.

Lesen Sie mehr √ľber biologische Arzneimittel auf der Gigtforening-Website.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur rheumatoiden Arthritis finden Sie auf der Gigtforening-Website.

Lesen Sie mehr √ľber GIGT

Behandlung der rheumatoiden Arthritis (rheumatoide Arthritis)

  • rheumatoider Arthritis

  • Gicht und Di√§t

  • Schmerzen bei Rheuma

  • Vorsicht vor Drogenwechselwirkungen

  • SIEHE √úBERSICHT √úBER ALLE ARTIKEL √úBER GIGT

Originaltext der Gigtforeningen


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzuf√ľgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzuf√ľgen