Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Fragen und Antworten » Wann kann ich in den Wechseljahren die Empfängnisverhütung einstellen?

Wann kann ich in den Wechseljahren die Empfängnisverhütung einstellen?

Fragen:

Lieber health-root,

Wie weit in der Menopause können Sie mit der Empfängnisverhütung vollständig aufhören? Ich habe ungefähr 3 Jahre hatten keine Menstruation. Es gab Heidenerhöhungen. Kannst du vielleicht eine Blutprobe nehmen? Zeigen Sie, ob die Verwendung von Verhütungsmitteln in Zukunft unnötig ist.

Mit freundlichen Grüßen fragt man.

Antwort:

Liebe Fragen,

Sie sind 54 Jahre alt und hatten seit drei Jahren keine Menstruation mehr. Sie können erwarten, dass Sie die Menopause bestanden haben. Sie können die Empfängnisverhütung ohne Risiko einer Schwangerschaft stoppen. Es wird geschätzt, dass die Menopause aufgetreten ist, wenn seit mehr als einem Jahr keine Menstruation mehr stattfindet. Es dauert etwa 50 Jahre alt mit einem breiten Intervall aus den frühen vierziger Jahren bis Ende der fünfziger Jahre. Alles ist normal.

Man kann einen Bluttest, die sagen, was wir bereits in Ihrer Situation kennen - so wird es eine Verschwendung von Zeit. In anderen Situationen, in denen Sie sich nicht sicher sind, ob menstuationer schließlich geschlossen ist oder einfach nur unregelmäßig und selten gewesen, kann man mit einem Bluttest versuchen. Aber die einzelnen Variationen für den Hormonwert sind so groß, dass man selten viel schlauer wird. Nur in besonderen Situationen können Sie Hilfe bei der Beurteilung durch einen Bluttest bekommen.

Mit freundlichen Grüßen

Erik Fangel Poulsen

Spezialist für Frauenkrankheiten


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzufügen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzufügen