Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Alimta ®

Alimta ®




Produzent: Eli Lilly

enthält

Alimta® ist ein zellinduzierendes Agens (Antimetabolit).

Wirkstoffe

Pemetrexed


Anwendung

Alimta® wird verwendet, um bestimmte Formen von längerfristigen und Mesotheliom zu behandeln. Nur in Krankenhäusern verwendet.


Dosierung

Erhältlich als Pulver zur Herstellung einer Infusionslösung, das nach Rekonstitution in einer Vene verabreicht wird.

  • Die Behandlung ist individuell und zugeschnitten auf die Wirkung, teilweise auf den Grad und das AusmaĂź der Nebenwirkungen.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr häufig (über 10%)

Reduzierter Appetit, MĂĽdigkeit

Durchfall, Verstopfung, Ăśbelkeit, Otitis, Erbrechen

Einfluss der Knochenmarkproduktion von Blutzellen

Hautausschlag, Haarausfall

Kreatinin im Blut erhöht

Häufig (1-10%)

Fieber

Verdauungsstörungen, Leberfunktionsstörungen, abdominale Störungen, Geschmacksstörungen

Entwässerung

Nervöse Entzündung, zB an Armen und Beinen

Schwere Hautreaktion, Hautausschlag, Nesselsucht

Allergische Reaktionen, Infektionen

Einfluss der Nieren

BindehautentzĂĽndung


Sollte nicht verwendet werden

Sollte nicht verwendet werden

  • durch sehr schlecht funktionierende Nieren
  • wenn Sie vor kurzem mit mod Gelbfieber geimpft worden sind.

Schwangerschaft

Darf nur unter bestimmten Bedingungen verwendet werden.
  • Es gibt begrenzte Erfahrungen mit der Anwendung von Alimta® bei Schwangeren. Sollte nur in besonderen Fällen nach RĂĽcksprache mit dem Spezialisten verwendet werden.

Stillen

Benutze es nicht.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. Der Spender muss vom Spenderdorf gemeldet werden.

Wirkung

  • Arbeitet durch Hemmung der Umwandlung von Folsäure. Das Mittel stört somit den Metabolismus der Zelle, z. durch Hemmung des Aufbaus von DNA (dem genetischen Code der Zelle), der fĂĽr die Funktion und das Ăśberleben der Zelle entscheidend ist.
  • Die Halbwertszeit im Blut (T½) ist ungefähr 3,5 Stunden

pharmazeutische Formen

Pulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung. 1 Durchstechflasche enthält 100 mg oder 500 mg Pemetrexed (als Dinatriumsalz).


Spezielle Warnungen

  • Alimta® sollte bei schlecht funktionierenden Nieren und Knochenmark mit Vorsicht angewendet werden.
  • Eine Impfung mit Lebendimpfstoff sollte vermieden werden.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Hohe Dosen von NSAIDs (antirheumatische und schmerzstillende Mittel) verstärken die Wirkung und verstärken die Nebenwirkungen von Alimta®. Insbesondere sollten Langzeit-NSAIDs 2-5 Tage vor bis 2 Tage nach der Behandlung mit Alimta® vermieden werden.
  • Vorsicht ist geboten bei gleichzeitiger Anwendung von Penicillin oder Probenecid (Antidiabetikum).

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur an Krankenhäuser geliefert werden. Lieferung gemäß den Bestimmungen für Arzneimittel in der Liefergruppe APulver für Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 100 mg lösen1 htgl.3.108,95
Darf nur an Krankenhäuser geliefert werden. Lieferung gemäß den Bestimmungen für Arzneimittel in der Liefergruppe APulver für ein Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 500 mg1 htgl.12.896,80




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen