Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- ┬╗ Krankheiten ┬╗ Asthma

Asthma

Was ist Asthma?

Asthma ist eine chronische entz├╝ndliche Erkrankung der Lunge (ohne Bakterien) mit wiederholten Anf├Ąllen von Atemnot, Husten, Brustenge oder Keuchen / Keuchen. Diese Entz├╝ndung l├Âst eine Aktivit├Ąt und Spasmus der Atemwege ringf├Ârmigen Muskeln und Schwellung der Atemwege Schleimhaut und erh├Âhte Sekretion von pulmonalen Sekreten (Schleim einige). All dies f├╝hrt dazu, dass die kleineren Luftwege (Bronchien) enger werden, wodurch der Zugang von und zu den Lungen reduziert oder verhindert wird.

Asthma kann alle Altersgruppen betreffen, aber 50 Prozent der F├Ąlle treten bei Kindern unter 10 Jahren und die meisten Jungen in den ersten Jahren, als die M├Ądchen ein wenig sp├Ąter in der Pubert├Ąt sind. Wenn Erwachsene Asthma bekommen, tritt es h├Ąufiger bei Frauen als bei M├Ąnnern auf.

Anzeige (weiter unten)

Warum bekommst du Asthma?

Asthma ist erblich, aber Asthma entwickelt sich oft nach der Exposition gegen├╝ber etwas, das Bronchitis ansteckt. Diese Fremdstoffe k├Ânnen in zwei Teile unterteilt werden - entweder spezifische Substanzen, die allergisch auf Substanzen reagieren, die eine spezifische Reizung der Atemwege verursachen.

  • Zu den spezifischen allergischen Faktoren z├Ąhlen Pollen, Hausstaubmilben, Tiergift, Schimmelpilze und einige Nahrungsmittel, die alle als Allergene bezeichnet werden.

  • Nicht spezifizierte allergische Faktoren umfassen Anstrengung, Tabakrauch, Geruch und Luftverschmutzung. Alle Asthmapatienten sind von einer Vielzahl von Reizstoffen betroffen. Es kann Anstrengung, K├Ąlte, Tabakrauch, Geruch und Verschmutzung sein.

  • Atemwegsinfektionen sind auch eine h├Ąufige Ursache f├╝r Reizung der Atemwege, die vor allem bei Kleinkindern zu Asthmasymptomen f├╝hren kann.

Asthma ist zum Teil erblich, aber was l├Âst Asthma-Krankheit in einigen und in anderen nicht, wissen wir nicht sicher. Es gibt viele Theorien, aber warum einige Geschwister es bekommen und andere nicht wissen, wissen wir heute nicht. Es l├Ąuft oft eine Generation ├╝ber.

Wie f├╝hlt sich Asthma an?

Die erkennbaren Anzeichen von Asthma k├Ânnen sein:

  • Kurzatmigkeit

  • Keuchen / Pfeife beim Ausatmen

  • ein Kribbeln f├╝r die Brust

  • Husten mit Schleim - besonders nachts.

  • Die Symptome treten oft nach Exposition gegen├╝ber etwas auf, das die Atemwege reizt (siehe oben)

Anzeige (weiter unten)

Was kann akute Asthmaanf├Ąlle ausl├Âsen?

Akute Asthmaanf├Ąlle k├Ânnen ausgel├Âst werden durch:

  • Allergene (zB Pollen, Tierhaare, Hausstaubmilben)

  • Infektionen der Atemwege

  • Tabakrauch

Eine wichtige Ursache f├╝r Asthma Verschlechterung ist, dass Sie vergessen haben oder nicht f├╝r eine Weile pr├Ąventive Asthma-Medikamente zu nehmen.

Andere Dinge, die helfen k├Ânnen, Asthma zu verschlimmern, sind:

  • Anstrengung

  • kalt

  • Luftverschmutzung

Was sind die Gefahrensignale f├╝r schwere Asthmaanf├Ąlle?

Zeichen der Gefahr von schweren Asthmaanf├Ąllen sind:

  • Keuchen und schweres Atmen

  • Ersch├Âpfung, so dass du eventuell nicht mehr sprechen kannst

  • Verwirrung und Unruhe

  • Inhalationsmedizin funktioniert nicht so gut wie fr├╝her.

Anzeige (weiter unten)

Wie diagnostiziert der Arzt?

Verwenden von Anamnese und Lungenfunktionsstudien, genannt Spirometrie und Peak-Flow-Messungen. Um zu untersuchen, ob Sie ├╝berempfindlich (allergisch) gegen Medikamente, k├Ânnen Sie Anfragen auf der Haut (Haut-Prick-Test) machen oder machen Sie einen Bluttest (RAST-Test). In einigen F├Ąllen kann ein kontrollierter Provokationstest in Betracht gezogen werden (zB Belastungstest oder Mannitol-Provokation).

Wie wird Asthma behandelt?

Medizin

Asthma kann in der ├╝berwiegenden Mehrheit behandelt werden, so dass Sie die Krankheit fast nicht sp├╝ren. Bei leichtem Asthma mit wenigen Symptomen (<2 mal pro Woche) k├Ânnen Sie normalerweise mit Medikamenten eingenommen werden, die bei Anf├Ąllen eingenommen werden. Wenn Sie mehr Symptome haben, ist es wichtig, jeden Tag vorbestehende Medikamente zu sich zu nehmen. Sie k├Ânnen den Schweregrad (Peak-Flow-Messungen und Symptomtagebuch) im Auge behalten. Der Arzt kann je nach Grad des Asthmas beraten, welches Medikament eingenommen werden soll und in welcher Menge. Medikamente sollten wie von Ihrem Arzt verschrieben eingenommen werden.

Die sanfteste Medizin wird durch Inhalation eingenommen. Dieses Medikament wirkt direkt auf die Bronchien und damit die Nebenwirkungen im Zusammenhang mit dem Erhalt Medikamente wie Tabletten oder durch Injektion zu vermeiden, wo die Medizin auf den ganzen K├Ârper funktioniert und nicht nur, wo die Krankheit tats├Ąchlich ist.

Bewegung

Aktiv bleiben. Wenn Sie Asthmaanf├Ąlle in Verbindung mit starker Aktivit├Ąt bekommen, kann es eine gute Sache sein, Atemwegs-expandierende Medizin zu nehmen. Es ist wichtig zu wissen, dass Asthma bei k├Ârperlicher Aktivit├Ąt ein Hinweis darauf sein kann, dass Sie zu wenig vorbeugende Medizin bekommen. Schwimmen ist wahrscheinlich die beste Form der ├ťbung f├╝r Asthma-Patienten, aber das Wichtigste ist, aktiv zu bleiben.

Was k├Ânnen Sie tun, um sich?

  • Kontrolliertes Asthma beim Arzt in regelm├Ą├čigen Abst├Ąnden.

  • Denken Sie daran, das von Ihrem Arzt empfohlene Asthma-Medikament einzunehmen, auch wenn Sie sich schnell f├╝hlen.

  • Lernen Sie Dinge kennen und vermeiden, die Asthmaanf├Ąlle ausl├Âsen.

  • Auf Allergien untersucht werden: Eine Behandlung gegen Allergien oder Heuschnupfen kann auch bei Asthma helfen.

  • Vermeiden Sie die Substanzen, von denen Sie wissen, dass Sie allergisch sind.

  • Nehmen Sie vorbeugende Medizin, auch wenn Sie sich schnell f├╝hlen.

  • Kontaktieren Sie einen Vormund oder eine Notaufnahme, wenn Sie einen ernsthaften Angriff bekommen.

Ausblick f├╝r die Zukunft

Asthmasymptome k├Ânnen in der Regel durch Behandlung und vorbeugende Ma├čnahmen gering gehalten werden. Die H├Ąlfte der Kinder, die Asthma bekommen, w├Ąchst wieder davon.

Wenn Sie rauchen, ist die Raucherentw├Âhnung ├Ąu├čerst wichtig, da das Risiko, an chronischer Bronchitis des Rauchers zu erkranken, und die daraus resultierende verminderte Lungenfunktion hoch ist. Schwere Asthmaanf├Ąlle k├Ânnen ohne Behandlung t├Âdlich sein.

Willst du mehr wissen?

Wenn Sie mehr ├╝ber Asthma wissen m├Âchten, verweisen wir auf die Website von Asthma-Allergy Denmark.

Asthma

Lesen Sie mehr ├╝ber ASTMA

  • Asthma bei Kindern

  • Asthma bei jungen Leuten

  • Akute Asthmabehandlung

  • Vorbeugende Behandlung

  • SIEHE ├ťBERSICHT ├ťBER ALLE ARTIKEL ├ťBER ASTMA

Originaltext von Carl J. Brandt, Arzt und Finn Rasmussen, Arzt


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzuf├╝gen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzuf├╝gen