Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Aubagio

Aubagio




Produzent: sanofi

enthÀlt

Aubagio ist ein Mittel fĂŒr die Behandlung von der Art der rezidivierend-remittierender multipler Sklerose bei Erwachsenen, genannt wird schubförmig remittierender (RRMS). Aubagio heilt nicht, kann aber die Anzahl der Attaks reduzieren.

Wirkstoffe

Teriflunomid


Anwendung

Aubagio wird bei Erwachsenen mit Attakvis-Multipler Sklerose angewendet.

Muss nur aus dem Krankenhaus geliefert werden.


Dosierung

ErhÀltlich als Tabletten.

Erwachsene. 14 mg 1 Mal pro Tag.

Hinweis:

  • Erfahrung fehlt etwa. Behandlung von Patienten unter 18 Jahren und ĂŒber 65 Jahren.
  • Die Tabletten sollten als Ganzes geschluckt werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr hĂ€ufig (ĂŒber 10%)

Durchfall, Übelkeit, hepatische Ereignisse

Kopfschmerzen

Haarausfall

HĂ€ufig (1-10%)

Influenza-Ă€hnliche Symptome, Schmerzen (einschließlich erhöhte Schmerzen bei einem Sturz oder dergleichen), Gewichtsverlust

EntzĂŒndung des Magen-Darm-Traktes, Bauchschmerzen, Erbrechen, Zahnschmerzen

EntzĂŒndung des Rachens, Sinusitis, Hypertonie, RachenentzĂŒndung, Herzknochen

Blutmangel, erhöhtes Infektionsrisiko durch Mangel an weißen Blutkörperchen

Ischias, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen

Angst, Schmerz und Schmerz in der Hand, VerÀnderung der Sinnlichkeit der Haut

Akne, kalte Wunde, HududslĂŠt

Allergische Reaktionen, Fußpilz, Infektionen (ua. Decay), Infektion der Atemwege

BlasenentzĂŒndung, hĂ€ufiges Wasserlassen, schwere Menstruation, Harnwegsinfektion

Gelegentlich (0.1-1%)

Erhöhte Blutungsneigung durch Abnahme der Thrombozytenzahl

NervenentzĂŒndung, zB an Armen und Beinen, Nervenschmerzen, erhöhte Empfindlichkeit

Nicht bekannt

EntzĂŒndung der BauchspeicheldrĂŒse, Hepatitis, orale EntzĂŒndung

Lungenerkrankung

Schwere Hautreaktion, schwere Hautreaktion bei geschÀdigter Haut, schwere Hautreaktionen

Allergische Schwellung des Gesichts und des Mundes und des Larynx, Schwerwiegende Infektionen, anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung, Überempfindlichkeitsreaktionen

Gesundheit hat mehrere Berichte von Patienten erhalten, die eine EntzĂŒndung des Sehnervs und Iris-EntzĂŒndung sowie einzelne FĂ€lle von epileptischen AnfĂ€llen als vermutete Nebenwirkungen von AubagioÂź hatte. Es ist keine Nebenwirkungen auf das Medikament bekannt, aber es wird beschrieben, dass die Krankheit MS selbst AnfĂ€lligkeit fĂŒr schwere Augenkomplikationen erhöhen und möglicherweise Epilepsie.


Sollte nicht verwendet werden

  • Aubagio sollte nicht verwendet werden, wenn Sie eine schwere Lebererkrankung haben, oder wenn Sie leiden an anderen Krankheiten, die das Immunsystem beeinflussen (zB HIV-Infektion).
  • DarĂŒber hinaus mĂŒssen Sie nicht auf schwerwiegende Probleme mit dem RĂŒckenmark, oder haben ein niedriges roten oder weiße Blutkörperchen und BlutplĂ€ttchen verringert.
  • Der Arzt wird auch vor der Behandlung mit Aubagio Bluttests zu ĂŒberprĂŒfen, dass Sie nicht ĂŒber eine schwere Infektion haben.
  • Aubagio darf nicht verwendet werden, wenn Sie eine schwere BeeintrĂ€chtigung der Nierenfunktion haben Dialyse erfordern, oder wenn Sie haben eine sehr geringe Menge an Proteinen im Blut (HypoproteinĂ€mie).

Schwangerschaft

Benutze es nicht.

Stillen

Benutze es nicht.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. Der Spender muss vom Spenderdorf gemeldet werden.

Wirkung

  • Aubagio schĂŒtzt vor Angriffen auf das zentrale Nervensystem, indem sie die Bildung von weißen Blutkörperchen zu begrenzen um die EntzĂŒndung zu hemmen, die bei der Multiplen Sklerose zu Nerven Beleidigung fĂŒhrt.
  • Die Halbwertszeit im Blut (TÂœ) ist ungefĂ€hr 19 Tage.

pharmazeutische Formen

Tabletten. 1 Tablette (filmbeschichtet) enthÀlt 14 mg Teriflunomid.


Spezielle Warnungen

  • Vor und wĂ€hrend der Behandlung mit Aubagio wird Ihr Arzt Ihren Blutdruck kontinuierlich kontrollieren und regelmĂ€ĂŸig Blutproben entnehmen.
  • Nach der Behandlung sollte die sichere Kontrazeption bis zu 2 Jahre lang angewendet werden.
  • Wenn Neuauftreten Husten oder wenn Sie plötzlich Schwierigkeiten beim Atmen haben, können aufgrund der Behandlung sein. Sie sollten Ihren Arzt kontaktieren, der dann entscheidet, ob Sie aus Aubagio heraustreten.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂŒber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Bestimmte Epilepsie Medikamente (wie Carbamazepin, Phenobarbital, Phenytoin), bestimmte Antibiotika (Rifampicin) und pflanzliche Zubereitungen, die Johanniskraut enthalten, können die Wirksamkeit von Aubagio reduzieren.
  • Aubagio kann die Wirkung von Tabletten zur Behandlung von Diabetes Ă€ndern (z.B. Repaglinid, Pioglitazon), Paclitaxel (Antikrebs-), Antibiotika und Antimykotika (Penicillin, Ciprofloxacin), HIV-Mittel (Zidovudin), Methotrexat (Gichtmittel) und Diuretika (Furosemid), und Daher sollte die Kombination mit Aubagio mit Vorsicht angewendet werden.
  • Aubagio reduziert möglicherweise die Wirkung von Muskelrelaxantien (zB tizanidine), Asthma Mittel (Theophyllin) und Duloxetin (Mittel gegen Depressionen und AngstzustĂ€nde).
  • Aubagio kann die Konzentration der Sexualhormone aus der Pille im Blut erhöhen und damit das Risiko von hormonellen Nebenwirkungen erhöhen.
  • Es muss darauf geachtet werden, wenn Aubagio mit blutverdĂŒnnende Mittel gegeben (Warfarin). Es wird empfohlen, dass Sie regelmĂ€ĂŸig seine INR erhalten ĂŒberprĂŒft, wenn Warfarin und Aubagio gleichzeitig gegeben.
  • Aubagio hemmt die Sekretion von Statinen (Cholesterinsenker) und bestimmten Krebsarten und Gicht Mittel (z.B. Methotrexat, Topotecan, Sulfasalazin, Daunorubicin, Doxorubicin).Zur Vermeidung von Überdosierung kann die Dosierung dieser Medikamente reduziert werden, wenn sie gleichzeitig mit Aubagio genommen.
  • Aubagio kann die Blutwerte von Kalzium beeinflussen.

ZuschĂŒsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StÀrkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe Afilmbeschichteten tabletter14 mg28 StĂŒck (Blister)11.765,30
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe Afilmbeschichteten tabletter14 mg84 StĂŒck (Blister)35.259,80


Farbstoffe

Indigotin (Indigocarmin) (E132)

Titandioxid (E171)




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen