Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Benylan®

Benylan®




Produzent: McNeil

enthält

Benylan® ist ein Hustenmittel. Antihistaminikum.

Wirkstoffe

Diphenhydramin


Anwendung

Benylan® ist ein Antihistaminikum, das auch als Hustenmittel registriert ist. Da das Medikament schläfrig ist, sollten andere Antihistaminika bei Überempfindlichkeitsreaktionen bevorzugt werden. Es gibt keine Hinweise darauf, dass Antihistaminika gegen Husten wirken.


Dosierung

Verfügbare somorale Lösung (Flüssigkeit zu trinken).

  • Erwachsene und Jugendliche ĂĽber 15 Jahre. Normalerweise 28 mg 3-5 mal täglich.
  • Kinder 6-15 Jahre. Normalerweise 14 mg nicht mehr als 5 mal täglich.
  • Kinder 2-5 Jahre. In der Regel 7 mg höchstens 5 mal am Tag.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr häufig (über 10%)

Lethargie

Häufig (1-10%)

Schwäche

Trockener Mund

Schwindel

Gelegentlich (0.1-1%)

Niedriger Blutdruck

Koordinationsstörungen, Krämpfe, Unruhe, Unruhe und Unruhe, Veränderung der Hautempfindlichkeit

Schwierigkeiten beim Urinieren

Verschwommenes Sehen, Tinnitus



Schwangerschaft

Darf nur unter bestimmten Bedingungen verwendet werden.

Sollte in den letzten 2 Wochen der Schwangerschaft wegen der Gefahr der Schläfrigkeit des Kindes vermieden werden. Kann in Absprache mit dem Arzt verwendet werden.


Stillen

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden.

Verkehr

Vorsicht ist beim Fahren und Maschinenbetrieb geboten.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 1 Tag Quarantäne Keine Quarantäne durch Spende in Form von Plasmapherese.

Doping


Wirkung

Starker Husten, wahrscheinlich wegen der beruhigenden Wirkung von Antihistamin. Es ist unsicher, ob der Wirkstoff auch direkt auf den Hustenreflex wirkt. Die Halbwertszeit im Blut (T½) beträgt 3,5-9 Stunden.


pharmazeutische Formen

Orale Lösung. 1 ml enthält 1,4 mg oder 2,8 mg Diphenhydraminhydrochlorid.


Spezielle Warnungen

  • Vorsicht bei grĂĽnem Husten und bei Männern mit vergrößerter Prostata, da das Wasserlassen vollständig aufhören kann.
  • Alkohol verstärkt die beruhigende Wirkung des Medikaments.
  • Sollte bei schleimbildendem Husten mit Vorsicht angewendet werden.
  • Alkoholgehalt Lösung zum Einnehmen enthält 5% v / v Alkohol.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Benylan® verstärkt die beruhigende Wirkung von Tranquilizern, Antidiabetika und Schläfern.
  • Benylan® erhöht die Wirkung bestimmter Wirkstoffe gegen Depressionen und MAO-Hemmer (Antidepressiva oder Parkinson-Krankheit).
  • Benylan® verringert die Wirkung von Pyridostigmin (Mittel fĂĽr Myasthenia gravis) und Donepezil, Rivastigmin und Galantamin (Medikamente fĂĽr Demenz).
  • Benylan® enthält Alkohol und darf nicht mit Disulfiram (Antabus®) verwendet werden.
  • wie Lithium (Mittel zur Manie), bestimmte Medikamente fĂĽr Herzrhythmusstörungen, einige Makrolide (Antibiotika) und Moxifloxacin (Antibiotika) - Die gleichzeitige Anwendung von Mitteln, die das Risiko fĂĽr eine bestimmte Art von Arrhythmie erhöht, soll vermieden werden.

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.
Handwerk - ApothekerLösung zum Einnehmen von 1,4 mg / ml125 ml59,15
Handwerk - ApothekerLösung zum Einnehmen von 2,8 mg / ml125 ml64,15


Farbstoffe

Karamell (E150a)

Ponceau 4 R (Cochenille rot A) (E124)




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen