Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Benzylpenicillin "Panpharma"

Benzylpenicillin "Panpharma"


Produzent: Panpharma

enthält

Benzylpenicillin "Panpharma" ist ein Antibiotikum. Narzissen Penicillin.

Wirkstoffe

Benzylpenicillin


Anwendung

Benzylpenicillin "Panpharma" wird zur Behandlung von:

  • Infektionen mit Bakterien, die von Penicillin betroffen sein können, z.B. entzĂĽndliche Darmerkrankung.

Dosierung

Präsentiert als Pulver zur Injektion oder Infusion, nachdem die Lösung in den Muskel verabreicht wird oder in ein Blutgefäß.

  • Die Dosis hängt von der Art und Schwere der Erkrankung ab.
  • Erwachsene. Normalerweise 0,6-1,2 g (1-2 Millionen IE) 4 mal am Tag.
  • Kinder. 0,03-0,24 g (50.000-400.000 IE) pro. kg Körpergewicht pro Tag in 4 Dosen aufgeteilt.
  • Bei schweren Infektionen können größere Dosen verwendet werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Häufig (1-10%)

Ohrinfektionen an der Injektionsstelle

Hautausschlag

Selten (0,01-0,1%)

Blutmangel, erhöhtes Infektionsrisiko durch Mangel an weißen Blutkörperchen

Anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung

Nicht bekannt

Erhöhte Blutungsneigung durch Abnahme der Thrombozytenzahl

Einfluss des Gehirns

Schwere Hautreaktion, Rötung

Allergische Schwellung des Gesichts und des Mundes und des Larynx

Durchfall aufgrund von Kolonitis mit Clostridium difficile.


Sollte nicht verwendet werden

Benzylpenicillin "Panpharma" sollte nicht verwendet werden fĂĽr:

  • Ăśberempfindlichkeit gegen Penicillin oder Penicillin-ähnliche Mittel.
  • Ăśberempfindlichkeit gegenĂĽber Pfeffephalosporinen.

Schwangerschaft

Kann bei Bedarf verwendet werden.

Stillen

Kann bei Bedarf verwendet werden.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 4 Wochen Quarantäne nach Behandlungsende.

Wirkung

  • Arbeitet durch Zerstörung der bakteriellen Zellwand, so dass sie auf den Boden gehen.
  • Das Mittel wirkt gegen wenige Bakterienarten und ist somit schmalbandig.
  • Die Halbwertszeit im Blut (T½) beträgt 0,5-1 Stunde.

pharmazeutische Formen

Pulver zur Herstellung einer Injektions- und Infusionslösung. 1 Fläschchen 0,6 g (1 Mill. IE), 1,2 g (2 Mill. IE) bzw. 3 g (5 Mill. IE) des Penicillins enthält. 1 Mühle IE enthält 1,7 mmol Natrium.


Spezielle Warnungen

Benzylpenicillin "Panpharma" sollte mit Vorsicht verwendet werden:

  • Bei jeder Behandlung mit einem Antibiotikum können die Bakterien gegenĂĽber dem verwendeten Mittel und allen anderen Antibiotika unempfindlich (resistent) werden. Benzylpenicillin ist jedoch eines der Antibiotika, das die geringste Resistenz entwickelt.
  • Natrium 0,6 g (1 Million IE) enthält Natriumäquivalent zu etwa 99 mg Natriumchlorid. Wenn Sie Natrium- oder fettarme Diät einhalten, berĂĽcksichtigen Sie den Natriumgehalt.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Probenecid (Mittel gegen Gicht) können die Wirkung von Benzylpenicillin „Panpharma“ potenzieren.
  • Andere Arten von Antibiotika (Erythromycin und Tetracyclin) reduziert die Wirkung von Benzylpenicillin „Panpharma“.

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussPulver zur Herstellung einer Injektions- und Infusionslösung, lösen 0,6 g auf10 x 0,6 g (1 Million IE)85,85
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussPulver zur Herstellung einer Injektions- und Infusionslösung, 1,2 g lösen10 x 1,2 g (2 Millionen IE)102,75
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussPulver zur Herstellung einer Injektions- und Infusionslösung, 3 g10 x 3 g (5 Millionen IE)293,15




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen

Was Sonst Noch Zu PrĂĽfen,