Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Caelyx®

Caelyx®




Produzent: Janssen

enthält

Caelyx® ist ein Zell-induzierendes Mittel (Topoisomerase-Inhibitor).

Wirkstoffe

Doxorubicin (liposomal)


Anwendung

Caelyx® wird unter anderem verwendet für die Behandlung von Ovarialkarzinom, wenn andere Behandlung nicht die gewünschte Wirkung für Brustkrebs hatte, die sich ausgebreitet hat und zuMultiples Myelom, eine besondere Form von Knochenmarkkrebs. Das Mittel kann auch verwendet werden, um eine bestimmte Form von Krebs zu behandeln,Kaposis-Sarkom, bei Menschen mit AIDS. Nur in Krankenhäusern verwendet.


Dosierung

Erhältlich als Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, die nach der Verdünnung in einer Vene verdünnt wird.

  • Die Behandlung ist individuell und zugeschnitten auf die Wirkung, teilweise auf den Grad und das AusmaĂź der Nebenwirkungen.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr häufig (über 10%)

Fieber, Ohnmacht, verminderter Appetit, Reaktionen und Beschwerden während der Infusion, Müdigkeit

Durchfall, Verstopfung, Ăśbelkeit, Otitis, Erbrechen

Anämie, erhöhtes Risiko von Infektionen. Der Mangel an weißen Blutkörperchen, erhöhte sich aufgrund Blutungsneigung. Abnahme der Anzahl der Blutplättchen

Kopfschmerzen, Störungen des Nervensystems, Nervenschmerzen

Schwere Ausschläge und Taubheit der Hände und Füße, Entzündung der Schleimhaut, Hautausschlag, Haarausfall

Häufig (1-10%)

Schmerz, Gewichtsverlust

Verdauungsstörungen, Darm, Bauchschmerzen, Mundtrockenheit, Geschmacksstörungen, Schluckbeschwerden, Geschwüre im Mund

Hoher Blutdruck, Halsschmerzen, Herzrhythmusstörungen, Husten, Anschwellen durch. Flüssigkeitsretention, niedriger Blutdruck, Nasenbluten, Atemnot

Zu wenig Kalzium im Blut, zu wenig Kalium im Blut, zu wenig Natrium im Blut, zu viel Kalium im Blut, FlĂĽssigkeitsmangel

Knochenschmerzen, Muskelschmerzen, RĂĽckenschmerzen, Schmerzen in Beinen und Beinen

Angstzustände, Wadenkrämpfe, Ohnmachtsattacken, Depression, Schläfrigkeit, Verwirrtheit, Schwindel, Schlaflosigkeit, Veränderung der Hautempfindung

Akne, schwere Hautreaktionen, Entzündungen der Haut, Veränderungen der Nägel, Schindeln, Rötungen, leichte Blutungen aus der Haut und Schleimhäute, trockenen Haut, ändert Farbe der Haut, vermehrtes Schwitzen

Allergische Reaktionen, Infektionen, Infektionen der Atemwege

EntzĂĽndung der Vagina, schmerzhaftes Wasserlassen, Harnwegsinfektion

Verschwommene Sicht, Verschwommene Sicht, AugenentzĂĽndung

Gelegentlich (0.1-1%)

Blutgerinnsel in den tiefen Venen, Blutgerinnsel in den Lungen, OhrenentzĂĽndung

Sehr selten (weniger als 0,01%)

Spätere Fälle von Krebs im Mund

Schwere Hautreaktion, wo die Haut zerstört wird

Neben der Infusion können Rückenschmerzen, Gesichtsrötungen und Engegefühl in der Brust auftreten. Die Symptome versagen normalerweise, wenn die Infusion unterbrochen wird. In den meisten Fällen kann die Behandlung mit langsameren Einlässen fortgesetzt werden.



Schwangerschaft

Darf nur unter bestimmten Bedingungen verwendet werden.
  • Es gibt begrenzte Erfahrung mit der Verwendung des Mittels fĂĽr schwangere Frauen. Sollte nur in besonderen Fällen nach RĂĽcksprache mit dem Spezialisten verwendet werden.

Stillen

Benutze es nicht.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. Der Spender muss vom Spenderdorf gemeldet werden.

Wirkung

  • Werke von die DNA (den genetischen Code der Zelle) zu deaktivieren, damit das Wachstum und die Funktion der Krebszelle geschädigt werden.
  • Die Halbwertszeit im Blut (T½) ist ungefähr 55 Stunden.

pharmazeutische Formen

Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung. 1 ml enthält 2 mg Doxorubicinhydrochlorid (liposomal).


Spezielle Warnungen

  • Das Medikament sollte mit Vorsicht angewendet werden
    • schlecht funktionierende Leber und Knochenmark
    • Herzkrankheit
  • Der Urin wird 24 Stunden nach der Injektion rot gefärbt, was harmlos ist.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Caelyx® kann wahrscheinlich die Wirksamkeit bestimmter Epilepsie Medikamente verringern (Carbamazepin, Valproat und Phenytoin) und damit das Risiko von epileptischen Anfall erhöhen.
  • Cyclosporine (Organtransplantationen mean) und Verapamil (Mittel gegen Herz- und Kreislaufstörungen) können die Wirkung von Caelyx® erhöhen.

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur an Krankenhäuser geliefert werden. Lieferung gemäß den Bestimmungen für Arzneimittel in der Liefergruppe AKonzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 2 mg / ml10 ml3.747,60




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen