Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Medizin » Schmerzen bei Kindern

Schmerzen bei Kindern

Wenn Kinder im Körper verletzt werden, kann es viele Ursachen haben. Es kann völlig unschuldig Wachstum, Überlastung aufgrund von Bluthochdruck oder schwerere Verletzungen sein. Aber wann ist es das eine oder andere und wie soll man als Elternteil reagieren?

Neuer und gesunder Newsletter
- Neues Wissen ĂŒber Ihre Gesundheit -

Dieser Artikel ist fĂŒr gemacht Krankenversicherung "DĂ€nemark". Es ist Teil des Newsletters Nyt & Sundt, der in Zusammenarbeit mit health-root entstanden ist.
Der Newsletter ist kostenlos und wird vierteljÀhrlich an Mitglieder DÀnemarks verschickt.
Wenn Sie angemeldet sind.
Sie können sich anmelden
.

Wenn Ihr Kind ĂŒber Schmerzen im Körper klagt, nehmen Sie es zuerst ernst. Schmerz ist das Signal des Körpers, dass etwas nicht stimmt und Kinder lĂŒgen nicht ĂŒber ihren Schmerz.

Er sagt, Arthritis und Kinderarzt Marek Zek, Rigshospitalet, die auch, dass es viele verschiedene GrĂŒnde, betont sein kann, warum ein Kind irgendwo in der Muskel-Skelett-System verletzt hat. Daher ist es nicht möglich, den Eltern, deren Kinder sich beschwerten, dass es wehtut, einen einfachen guten Rat zu geben.

Aber wenn das Kind nicht krank erscheint, kann man noch ein paar Tage warten, um zu sehen, ob der Schmerz von selbst verschwindet, sagt er. Wenn dies nicht der Fall ist oder der Schmerz sich verschlimmert, sollte der Arzt das Kind anschauen. Aber, betont er, wenn das Kind starke Schmerzen hat oder gefallen ist und geschlagen hat, dann sollte man nicht warten. Dann geh sofort zum Arzt. Marek Zek betont auch, dass es glĂŒcklicherweise sehr selten ist, dass Kinder im MobilitĂ€tsgerĂ€t etwas Schwerwiegendes versĂ€umen.

Spielen und Sport

Als Eltern mĂŒssen Sie in erster Linie dafĂŒr sorgen, dass das Kind nicht verletzt wurde und somit eine Verletzung hat. Kinder können leicht die Gelenke ĂŒberladen, verrenken, verstauchen oder brechen Arme und Beine durch Spiel und Sport. Congestion ist somit eine hĂ€ufige Verletzung von Kindern, die unabhĂ€ngig von der Sportart des Kindes auftreten kann. Die hĂ€ufigsten ÜberlastungsschĂ€den treten im Knie- und Fußgelenk auf. Typischerweise klagt das Kind einige Zeit nach Beginn der Bewegung ĂŒber Schmerzen, und nach einer Pause fĂŒr einige Tage verschwindet der Schmerz.

Sportverletzungen sind in der Regel eine der hĂ€ufigsten Arten von Verletzungen bei Kindern mit etwa 32.000 Verletzten pro Jahr, von denen 940 ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Figur stammt aus einer Analyse von KinderunfĂ€llen aus dem National Institute of Public Health, zeigt auch, dass Kinder fĂŒr 35 Prozent aller Verletzungen im Zusammenhang mit Sport berĂŒcksichtigen.

Und tatsĂ€chlich brechen Kinder die Knochen leichter als Erwachsene, weil ihre Knochen weniger stark sind, wĂ€hrend sie andererseits stĂ€rkere Gelenke und BĂ€nder haben. Dies bedeutet zum Beispiel, dass eine Verzerrung im Fuß, die beim Erwachsenen zu einer Verstauchung fĂŒhrt, oft dazu fĂŒhrt, dass das Kind den Knochen bricht.

Anzeige (weiter unten)

Wachstumsschmerzen

Die hĂ€ufigste Ursache fĂŒr Schmerzen in den Armen und Beinen von Kindern ist jedoch eine Wachstumspflanze. Betroffen sind zwischen 10 und 20 Prozent aller Kinder - ĂŒberwiegend im Alter von 3 bis 12 Jahren und ebenso oft wie Jungen.

Sie wissen nicht, warum manche Kinder an Wachstumspflanzen leiden, aber die Experten sind sich einig, dass es trotz des Namens nichts mit dem Wachstum zu tun hat. Daher stimmt der Schmerz nicht mit den Wachstumsumfragen ĂŒberein, die Kinder normalerweise haben.

Kinder wachsen nicht schnell wĂ€hrend der ganzen Kindheit. In zwei Perioden wachsen sie sehr, von 0 bis 3 Jahren und fĂŒr MĂ€dchen von 10 bis 13 Jahren. Die zweite Wahlbeteiligung der Jungen betrĂ€gt 13 bis 16 Jahre.

Growing Pains gibt einen stechenden Schmerz, in der Regel im unteren Teil des Oberschenkels, RĂŒckseite des Knies oder vorderer Oberschenkel. Es kann auch die Arme verletzen, aber es ist am ĂŒblichsten, dass die Beine betroffen sind. Es ist auch typisch fĂŒr Wachstumsschmerzen, ist der Schmerz nicht schlimmer wird durch die Tatsache, dass Sie auf die wunde Stelle drĂŒcken, und das wird es nicht schlechter durch die Tatsache, dass das Baby sich bewegt. In der Regel beginnt der Schmerz spĂ€t am Tag oder in der Nacht, und es gibt kein festes Muster dafĂŒr, wie lange es schmerzt. Aber das Typische ist, dass es fĂŒr 10-30 Minuten schmerzt. Es ist auch charakteristisch, dass wachsende Pflanzen kommen und gehen. Zwischen den Verletzungen des Kindes können lange ZeitrĂ€ume liegen.

Es gibt keine Studien, die zeigen können, ob das Kind eine wachsende Pflanze hat. Der Arzt stellt die Diagnose nach der Ausschlussmethode, das heißt, wenn er andere Erkrankungen des Bewegungsapparates ausgeschlossen hat.

Es gibt nicht viel, was Sie fĂŒr das Kind tun können, das eine wachsende Pflanze als Elternteil hat. Sanfte Massage der Halsbereich ist beruhigend aber zu viele Kinder und kann es auch notwendig sein, ein leichtes Schmerzmittel in den Perioden zu geben, wenn das Kind am meisten betroffen ist.Aber es ist ratsam, zuerst mit dem Arzt darĂŒber zu sprechen. DarĂŒber hinaus hilft oft WĂ€rme, so dass ein KĂŒhlkörper eine gute Idee sein kann. DehnĂŒbungen kurz vor dem Schlafengehen können auch die Schmerzen lindern.

Hypermobile Kinder

Hyper bedeutet "ĂŒber" und mobil bedeutet "bewegen". HypermobilitĂ€t ist die Bezeichnung fĂŒr den Zustand, in dem eine Person ihre Gelenke ĂŒber den Punkt hinaus dehnen kann, an dem Gelenke normalerweise gedehnt werden können. Es ist keine Krankheit an sich, und Kinder haben im Allgemeinen mehr bewegliche Gelenke als Erwachsene. HypermobilitĂ€t kann jedoch Schmerzen verursachen, da die Gelenke leichter zu erreichen sind und von Bereichen betroffen sind, in denen die Gelenke dĂŒnn sind. Wenn das passiert, wird gesagt, dass der Patient HypermobilitĂ€tssyndrom (HMS) hat.

Ein Zeichen fĂŒr HypermobilitĂ€t ist, dass sich das Kind motorisch langsamer entwickelt. Es kann lĂ€nger sein zu lernen, auf den Fußsohlen zu klettern und zu tragen als andere Kinder.

Laut Printo, einem internationalen Netzwerk von Kinderpsychologen, sind zwischen 25 und 50 Prozent der Kinder hypermobil. Symptome sind Schmerzen nach körperlicher Belastung und / oder nachts. Es verursacht typischerweise Schmerzen in den Knien, FĂŒĂŸen und / oder Knöcheln. HypermobilitĂ€t ist oft erblich.

Die Diagnose der HypermobilitĂ€t wird anhand einer Reihe klar definierter Kriterien festgelegt, z. B. wie stark das Kind die Gelenke beugen kann. Printo stellt fest, dass es selten notwendig ist, Kinder mit HypermobilitĂ€t zu behandeln. Es ist ein gutartiges Leiden, das mit dem Alter abnimmt. Das internationale Netzwerk ermutigt die Eltern jedoch, das Kind zur Teilnahme an normalen körperlichen AktivitĂ€ten wie Spielen und Sport zu ermutigen. Das Kind kann mehr oder weniger unbewusst wĂ€hlen, weil es verletzen kann oder weil das Kind sich bei den verschiedenen AktivitĂ€ten nicht sicher fĂŒhlt, wenn die Gelenke ihre eigenen Wege gehen.

Anzeige (weiter unten)

Gutes Schuhwerk

Physiotherapeut Niels Pico Andersen aus dem Körper des Körpers in Slagelse hat viele hypermobile Kinder behandelt. Er betont, dass man sich keinen Rat leisten kann, wie man Kinder mit lockeren Gelenken behandelt. Es gibt einen sehr großen Unterschied zwischen Kindern und Kindern, sagt er, und deshalb ist es wichtig, sich speziell auf das einzelne Kind zu beziehen.

Aber eines haben die meisten Menschen sehr gerne, nĂ€mlich gute Schuhe, die Knöchel und Beine stĂŒtzen. Es gibt dem Kind die StabilitĂ€t, was unter anderem bedeutet, dass sie mehr wagen, weil sie nicht stĂ€ndig stĂŒrzen.

Er sagt auch, dass Experten hypermobile Kinder im Allgemeinen davon abhalten, an Kontaktsportarten wie Fußball und Handball teilzunehmen, aber gleichzeitig mĂŒssen sie sich auch jedes Kind ansehen. Wenn es jetzt die einzige FreizeitbeschĂ€ftigung in der Gegend ist, kann es schwierig sein, dem Kind die Möglichkeit zu geben, mit seinen GefĂ€hrten zusammen zu sein, besonders wenn die Option ist, dass das Kind inaktiv wird.

Es gibt andere SportplĂ€tze, die fĂŒr hypermobile Kinder geeignet sind. Vor allem, weil es ein sehr gutes Training fĂŒr den RĂŒcken bietet. Auch einige Schwimmarten seien in Ordnung, sagt Niels Pico Andersen, aber er betont noch einmal, dass allgemeine RatschlĂ€ge nicht gegeben werden können.

Kinder Arthritis

Sowohl wachsende Pflanzen als auch HypermobilitĂ€t sind relativ unschuldige Störungen, die gleichzeitig sehr weit verbreitet sind. Aber es kann auch schlimmere Krankheiten aufgrund der Schmerzen im Körper bei Kindern geben. Wenn der Schmerz von erhöhten Gelenken begleitet wird, beginnen die Ärzte ĂŒber Arthritis nachzudenken, sagt Marek Zek.

Geburt ist ein Oberbegriff fĂŒr verschiedene Arten von Gelenkerkrankungen bei Kindern und Jugendlichen. Um von der Kindheit zu sprechen, mĂŒssen in einem oder mehreren Gelenken mehr als sechs Wochen lang Schmerzen ohne eine bekannte Ursache aufgetreten sein. AbhĂ€ngig von der Art der Geburt, können andere Symptome als Gelenke wie Augen oder Haut auftreten.

Die Ursache der Kindheit ist nicht im Detail bekannt, aber es gibt eine Art von EntzĂŒndungsreaktion in den Gelenken und in einigen FĂ€llen auch im Bindegewebe. In den meisten FĂ€llen sind MĂ€dchen doppelt so hĂ€ufig betroffen wie Jungen. Kinderrheumatismus ist selten. In DĂ€nemark gibt es etwa 800 Kinder mit Infektionen im Kindesalter, und jedes Jahr werden etwa 100 Kinder diagnostiziert. KinderschĂ€den können nach einer Reihe von Jahren verschwinden, aber Kinder mit schwereren KrankheitszustĂ€nden können die Stimmung in Form von Deformation bekommen, und in einigen FĂ€llen ist das Konzert auch im Erwachsenenalter noch vorhanden.

Anzeige (weiter unten)

Andere Krankheiten

Es gibt eine Vielzahl anderer Krankheiten, die Schmerzen verursachen können. Viele werden auch von anderen Symptomen begleitet, und oft scheint das Kind auch krank zu sein. Der beste Rat, wenn Sie im Zweifel ĂŒber die Schmerzen der Eltern sind, ist es, zum Arzt zu gehen. Wenn das Kind mehr als 14 Tage Schmerzen hat, wenn der Schmerz fĂŒr jeden Tag stĂ€rker wird, wenn es von anderen Symptomen wie Fieber, Verlust, Appetitlosigkeit begleitet wird und wenn nur ein Bein oder ein Arm vorhanden ist, sollte das Kind instruiert werden von einem Arzt. Hier kann es sein, dass der Arzt eine Allgemeinuntersuchung abschließt, Blutproben, eine Röntgenaufnahme oder eine Ultraschalluntersuchung nimmt.

Athleten, die am hÀufigsten Verletzungen verursachen, nach Geschlecht.Anzahl der jÀhrlich in DÀnemark. Berechnet auf der Grundlage des Unfallregisters 2000-2004:
SportJungsMĂ€dchengesamt
-----
Fußball700020009000
Handball120028003500
Gymnastik130020003300
Rollschuhe usw.170014003100
Reiten10025002600
Basketball7006001300
Schwimmen500400900
Ski, Rodeln460340800
Schlittschuhe370390760
Martial Arts360190550
Motorrad-Sport45040490
Badminton180140320
Eishockey24030270
Volleyball50170220
rounders8090170
hockey9050140
Rennen6080140
Gokart801090
Leichtathletik404080
Amer. Fußball701080
Tanz156580
Tennis503080
Radfahren (Laufen)551570
Quelle:Nationales Institut fĂŒr öffentliche Gesundheit, Zentrum fĂŒr Unfallforschung
-----
Sportverletzungen nach Geschlecht und LĂ€sionstyp. Unfallregister 2000-2004 in Prozent:
LĂ€sionstypJungsMĂ€dchengesamt
-----
Verletzung, blaue Flecken36.239.437.8
Verzerrung, Verstauchung24.828.426.6
Braut-23.520.722.2
Offene Wunden8.04.36.2
Tendon / Muskelverletzung2.42.32.3
Abrieb1.71.71.7
GehirnerschĂŒtterung1.61.61.6
Luxation1.21.11.1
Insgesamt jÀhrlich um17.00015.00032.000
Quelle:Nationales Institut fĂŒr öffentliche Gesundheit, Zentrum fĂŒr Unfallforschung
-----

Lesen Sie mehr ĂŒber KINDER Krankheit

  • FieberkrĂ€mpfe

  • Erbrechen bei Kindern

  • MittelohrentzĂŒndung

  • BĂžrneorm
  • SIEHE ÜBERBLICK ÜBER ALLE ARTIKEL ÜBER KINDERKRANKHEITEN


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen