Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Persantin®

Persantin®


Produzent: Boehringer Ingelheim

enthält

Persantin® ist ein Thrombozytenaggregationshemmer.

Wirkstoffe

Dipyridamol


Anwendung

Tabletten

  • In Verbindung mit anderen Antikoagulantien zur Prävention von neuen Blutgerinnseln bei Patienten mit Herzknorpel.

ausgedehnt

  • Wird verwendet, um das Auftreten von CTI-Anfällen im Gehirn zu verhindern.

Dosierung

Erhältlich als Tabletten und Depotkapseln.

Erwachsene Tabletten

  • In der Regel 1 Tablette (100 mg) 4 mal täglich mit oder ohne Nahrung.

ausgedehnt

  • Normalerweise 1 Kapsel (200 mg) morgens und abends mit oder ohne Nahrung.
  • Bei unerträglichem Kopfschmerz zu Behandlungsbeginn kann in der ersten Woche morgens 1 Retardkapsel und abends niedrig dosierte Acetylsalicylsäure dosiert werden.

Hinweis: Die Cachets mĂĽssen als Ganzes geschluckt werden.


Mögliche Nebenwirkungen

Sehr häufig (über 10%)

Durchfall, Ăśbelkeit

Kopfschmerzen, Schwindel

Häufig (1-10%)

Erbrechen

Angina

Muskelschmerzen

Hautausschlag

Nicht bekannt

Niedriger Blutdruck, Muskelkontraktionen in den Atemwegen

Neigung zu Blutungen, erhöhte Blutungsneigung durch Abnahme der Thrombozytenzahl

Allergische Schwellung des Gesichts sowie der Mundhöhle und des Kehlkopfes, Überempfindlichkeitsreaktionen

Wärmegefühl, Rötung, Schwitzen, Aufruhr, Schwindel und Kopfschmerzen können ein frühes Anzeichen für eine Vergiftung sein.



Schwangerschaft

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden. Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (Produktzusammenfassung). Wegen fehlender Kenntnisse nicht verwendet. Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (ProduktĂĽbersicht).

Stillen

Sollte aufgrund fehlender Kenntnisse nicht verwendet werden Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (ProduktĂĽbersicht).

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 4 Wochen Quarantäne nach Behandlungsende.

Wirkung

  • Funktioniert durch Hemmung der Gerinnungsneigung von Blutplättchen. Dies reduziert das Risiko der Bildung von Blutgerinnseln.
  • Depotkapseln setzen das Medikament ĂĽber 10-14 Stunden frei.
  • Die Halbwertszeit im Blut (T½) beträgt 2-3 Stunden.

pharmazeutische Formen

Tabletten. 1 Tablette (überzogen) enthält 100 mg Dipyridamol. Persantin® Retard, Depotkapseln, hart. 1 Retardkapsel enthält 200 mg Dipyridamol.


Spezielle Warnungen

Das Medikament sollte bei bestimmten Herzerkrankungen wie Herzkrämpfen mit Vorsicht angewendet werden.


Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Persantin® kann die Wirkung von Antihypertensiva und Adenosin (Antihypertonika) verstärken.
  • Die gleichzeitige Behandlung mit blutverdĂĽnnenden Mitteln erhöht das Blutungsrisiko.

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.

Persantin®

Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussbeschichtete Tabletten 100 mg100 Stück (Blister)180,00

Persantin®

Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussharte Depotkapseln200 mg60 Stück217,50


Farbstoffe

Eisenoxide und Eisenhydroxide (E172)

Titandioxid (E171)


Substitution

Hart Depot Kapseln 200 mg

Dipyridamol "Alternova" Alternova Dipyridamol

Dipyridamol "Actavis" Actavis Dipyridamol



Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen

Was Sonst Noch Zu PrĂĽfen,