Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Prolia

Prolia




Produzent: Amgen

enthÀlt

Prolia ist ein Arzneimittel gegen Knochenschwund (Antikörper).

Wirkstoffe

Denosumab


Anwendung

Prolia wird verwendet fĂŒr

  • Behandlung von Osteoporose mit erhöhtem Risiko fĂŒr KnochenbrĂŒche und Osteoporose bei Frauen mit erhöhtem Frakturrisiko nach der Menopause bei MĂ€nnern
  • MĂ€nner in Antihormon-Behandlung fĂŒr Prostatakrebs oder nach der Entfernung der Hoden.

Dosierung

ErhÀltlich als Spritze unter der Haut.

  • Erwachsene. 1-Injektion (60 mg) alle 6 Monate in den Oberschenkel, den Bauch oder dem RĂŒcken des Armes.
  • WĂ€hrend der Behandlung sollten Sie auch NahrungsergĂ€nzungsmittel mit Kalzium und Vitamin D haben.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr hĂ€ufig (ĂŒber 10%)

Schmerzen in den Beinen und Beinen

HĂ€ufig (1-10%)

Verstopfung, Bauchschmerzen

Ischias

Ekzem, HududslĂŠt

Atemwegs-Infektion

Harnwegsinfektion

Grauer Star

Gelegentlich (0.1-1%)

EntzĂŒndung im unteren Teil des Dickdarms

EntzĂŒndung der tieferen Hautschicht

Ohr-Infektionen

Selten (0,01-0,1%)

Zu wenig Kalzium im Blut

Fraktur des Knochens, Abbau des Kieferknochens

Anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung

Nicht bekannt

Zerfall des Knochens um den Gehörgang

* Schwere Nierenbeteiligung wird mit einem verringerten Menge an Kalzium im Blut, die insbesondere treten in den ersten Wochen nach Beginn der Behandlung in Verbindung gebracht worden.


Sollte nicht verwendet werden

Sollte nicht bei verwendet werden

  • signifikanter Mangel an Vitamin D
  • geringer Kalziumgehalt im Blut
  • Nicht verheilte Wunden nach der Operation in den ZĂ€hnen oder im Mund.

Schwangerschaft

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden.

Stillen

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 6 Monate QuarantÀne nach Behandlungsende.

Wirkung

  • Funktioniert durch Bindung an einen bestimmten Rezeptor, um KnochenbrĂŒche zu verhindern. Dies erhöht die Knochenmineraldichte, so dass die Knochen stĂ€rker werden.
  • Die Halbwertszeit im Blut (TÂœ) ist ungefĂ€hr 26 Tage.

pharmazeutische Formen

Injektionslösung in einer Fertigspritze. 1 Spritze enthÀlt 60 mg Denosumab.

Spezielle Warnungen

  • Vor Beginn der Behandlung wird eine zahnĂ€rztliche Studie mit entsprechender prĂ€ventiver Zahnbehandlung empfohlen.
  • Vor Beginn der Behandlung wird das Risiko einer Verschlechterung des Knochengewebes im Kiefer beurteilt.
  • Es ist wichtig, eine gute Mundhygiene aufrecht zu erhalten, da das Risiko einer Verschlechterung des Knochengewebes im Kiefer besteht.
  • Es ist wichtig, die Injektionsempfehlung alle 6 Monate einzuhalten. Bei verspĂ€teter oder nicht-Injektion passiert Knochenabbau schneller und damit das Risiko von KnochenbrĂŒchen erhöhen.


ZuschĂŒsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StÀrkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussInjektionslösung 60 mg / ml1 StĂŒck (Para)2.474,70
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussInjektionslösung 60 mg / ml1 StĂŒck2.476,65
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussInjektionslösung 60 mg / ml1 StĂŒck (2care4)2.353,00
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussInjektionslösung 60 mg / ml1 StĂŒck (Orifarm)2.349,30
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussInjektionslösung 60 mg / ml1 StĂŒck (Abacus)2.344,00
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der EmpfĂ€nger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen ZeitabstĂ€nden eine zusĂ€tzliche Auslieferung erfolgen mussInjektionslösung 60 mg / ml1 StĂŒck (Euro Pharma)2.328,35




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen