Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » RoActemra

RoActemra




Produzent: Roche

enthÀlt

RoActemra ist ein biologisches Arzneimittel (Immunsuppressivum) gegen rheumatoide Arthritis.

Wirkstoffe

Tocilizumab


Anwendung

RoActemra wird in FĂ€llen, rheumatoider Arthritis (RA einschließlich Kindern) allein oder in Kombination mit rheumatischen Mitteln Methotrexat zur Behandlung bei der der Behandlung mit anderen anti-rheumatischen Medikamenten nicht ausreicht oder nicht toleriert werden kann. Muss nur aus dem Krankenhaus geliefert werden.


Dosierung

ErhĂ€ltlich als Injektion zur Injektion unter die Haut und als Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, die nach der VerdĂŒnnung in eine Vene injiziert wird.

  • Erwachsene.
    • 162 mg einmal pro Woche oder
    • 8 mg pro kg Körpergewicht, aber nicht mehr als 800 mg, einmal alle 4 Wochen.
  • Kinder mit einem Körpergewicht ĂŒber 30 kg. 8 mg pro kg Körpergewicht alle 2 oder 4 Wochen.
  • Kinder mit einem Körpergewicht von weniger als 30 kg. 10-12 mg pro kg Körpergewicht alle 2 oder 4 Wochen.

Note:

  • Sollte nicht bei Kindern unter 2 Jahren angewendet werden.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr hĂ€ufig (ĂŒber 10%)

Heuschnupfen

Erhöhtes Infektionsrisiko durch Mangel an weißen Blutkörperchen

Zu viel Cholesterin im Blut

Kopfschmerzen

Atemwegs-Infektion

HĂ€ufig (1-10%)

Reaktionen und Beschwerden wÀhrend der Infusion (zB Kopfschmerzen, Rötungen und allergische Reaktionen), Gewichtszunahme

Die EntzĂŒndung der Magenschleimhaut, Durchfall, hohe Gallenfarbstoff, Übelkeit, Wirkungen auf die Leber, Bauchschmerzen, GeschwĂŒre im Mund

Bluthochdruck, Husten, LungenentzĂŒndung, FlĂŒssigkeitsansammlungen in Armen und Beinen, Kurzatmigkeit

Erhöhte Blutungsneigung durch Abnahme der Thrombozytenzahl

Schwindel

HautentzĂŒndung, FieberblĂ€schen, GĂŒrtelrose, Haut, Hautausschlag, Nesselsucht

Allergische Reaktionen

BindehautentzĂŒndung

Gelegentlich (0.1-1%)

EntzĂŒndung des unteren Teils des Dickdarms, MagengeschwĂŒr, orale EntzĂŒndung

Zu viel Fett im Blut, reduzierter Stoffwechsel

Nierensteine

Sehr selten (weniger als 0,01%)

Schwere Hautreaktion

Anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung


Sollte nicht verwendet werden

Bei aktiven, schweren Infektionen sollte das Produkt nicht verwendet werden.


Schwangerschaft

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden. Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (Produktzusammenfassung). Wegen fehlender Kenntnisse nicht verwendet. Dieser Text unterscheidet sich von den vom Unternehmen genehmigten Produktinformationen (ProduktĂŒbersicht).

Stillen

Sollte aufgrund mangelnder Kenntnisse nicht verwendet werden.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. Der Spender muss vom Spenderdorf gemeldet werden.

Wirkung

Arbeitet, indem eine bestimmte Substanz blockieren, Interleukin-6, wobei die EntzĂŒndung assoziiert mit rheumatoider Arthritis, gehemmt wird.


pharmazeutische Formen

Injektionslösung, Spritze. 1 Spritze enthÀlt 162 mg Tocilizumab.

Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung. 1 ml enthÀlt 20 mg Tocilizumab.

Spezielle Warnungen

  • RoActemra sollte bei gleichzeitiger Infektion oder lebensbedrohlicher Erkrankung mit Vorsicht angewendet werden.
  • Bestimmte Impfungen sollten wĂ€hrend der Behandlung vermieden werden.
  • Vor Beginn der Behandlung muss Tuberkulose ausgeschlossen werden.


ZuschĂŒsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StÀrkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe APulver zur Herstellung einer Injektionslösung162 mg4 StĂŒck9.908,60
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe AKonzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 20 mg / ml4 ml1.313,20
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe AKonzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 20 mg / ml10 ml3.232,45
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe AKonzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 20 mg / ml20 ml6.413,80




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen