Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- ┬╗ Krankheiten ┬╗ Als Angeh├Ârige einer Person mit rheumatoider Arthritis

Als Angeh├Ârige einer Person mit rheumatoider Arthritis

Wenn eine Person von rheumatoider Arthritis betroffen ist, erf├Ąhrt nicht nur das Individuum Ver├Ąnderungen, sondern auch Familie, Freunde und Kollegen. Dies kann zu vielen Fragen und Bedenken f├╝hren. In diesem Artikel versuchen wir, einige der Fragen zu beantworten, die auftreten k├Ânnen, sowie gute Ratschl├Ąge zu Verwandten einer rheumatoiden Arthritis.

Wie kann rheumatoide Arthritis das Familienleben beeinflussen?

Wenn eine Familie an rheumatoider Arthritis leidet, kann dies bedeuten, dass sich die Rollen in der Familie ├Ąndern. Die Person, die an rheumatoider Arthritis leidet, hat m├Âglicherweise aufgrund von M├╝digkeit und Schmerzen nicht den gleichen ├ťberschuss wie zuvor. Daher kann es notwendig sein, die Art und Weise zu ├Ąndern, in der der Alltag in der Familie strukturiert ist, so dass jeder etwas beitr├Ągt und gleichzeitig auch der ├ťberschuss sozial ist. Es kann f├╝r dich als Verwandte schwierig sein, wenn du dich pl├Âtzlich um all die Dinge k├╝mmern musst, die du vorher geteilt hast. Daher ist es oft eine gute Idee, dar├╝ber nachzudenken, ob es andere gibt, die dir bei einigen helfen k├Ânnten der praktischen Aufgaben.

F├╝r Sie als Angeh├Ârige kann es von Vorteil sein, sich mit der rheumatoiden Arthritis zu befassen, um von Ihren Verwandten, die an der Krankheit litten, ein Verst├Ąndnis f├╝r die Krankheit und deren Auswirkungen zu entwickeln.

Wenn Sie beispielsweise eine Familie mit kleinen Kindern sind, k├Ânnen Sie herausfinden, wie Sie Ihren Alltag am besten mit Ihrer Familie vereinbaren k├Ânnen. Es kann schwierig sein, auf dem Boden zu sitzen und zu spielen, aber ein kleiner Stuhl in der N├Ąhe kann zum Beispiel hilfreich sein. Es wird Sie als Familie st├Ąrken, dass Sie L├Âsungen finden, die nur zu Ihrer Familie passen.

Anzeige (weiter unten)

Wenn ein Kind rheumatoide Arthritis bekommt

Wenn Sie ein Elternteil eines Kindes sind, das an rheumatoider Arthritis leidet, sind Sie oft als Vermittler zwischen Ihrem Kind und Rheumatologen t├Ątig, w├Ąhrend Ihr Kind klein ist. Es kann schwierig sein zu vermitteln, wie Ihr Kind es hat, wenn Sie es selbst nicht f├╝hlen k├Ânnen und es f├╝r Ihr Kind schwierig sein kann zu sprechen. Daher ist es wichtig, eine gute Beziehung mit dem Rheumatologen oder der Rheumatologieabteilung zu haben, mit der Ihr Kind verbunden ist, so dass Sie zusammenarbeiten k├Ânnen, um Ihrem Kind am besten zu helfen.

Es kann hilfreich sein, wenn Ihr Kind ausprobieren darf, was es kann und was zu schwer, zu hart oder zu anstrengend ist. In Bezug auf Freizeitaktivit├Ąten kann es f├╝r ein Kind schwierig sein zu verstehen, dass es nicht wie Gleichaltrige daran teilnehmen kann. Wenn Sie es selbst ausprobieren, kann es sein, dass Ihr Kind zu anderen Bedingungen Erfolg haben kann. Wenn das Kind seine Einschr├Ąnkungen sp├╝ren darf, ist es f├╝r ihn oft einfacher, die Situation zu verstehen und zu akzeptieren. Wenn Ihr Kind ├Ąlter wird, beginnt ein Prozess, in dem Ihr Kind immer unabh├Ąngiger in seinem Leben und damit auch in Bezug auf seine Krankheit wird. Es kann schwierig sein, die Kontrolle loszuwerden, wenn Ihr Kind ├Ąlter wird und sogar die Kontrolle ├╝bernehmen kann, aber dieser Prozess ist wichtig f├╝r Ihr Kind und seinen Weg ins Erwachsenenalter.

Wenn ein Elternteil rheumatoide Arthritis bekommt

Wenn Sie ein Kind sind und eine rheumatoide Arthritis haben, sind Sie vielleicht nerv├Âs, wie Ihre Mutter oder Ihr Vater ist. Es kann f├╝r Sie hilfreich sein, mit Ihrer Mutter oder Ihrem Vater zu sprechen und Ihnen zu sagen, wie Sie sich dabei f├╝hlen und ob Sie in manchen Dingen nerv├Âs sind. Es kann auch hilfreich sein, sie zu bitten, Ihnen zu sagen, was rheumatoide Arthritis ist.

Obwohl sich mehr Dinge ├Ąndern k├Ânnen, ist es wichtig zu beachten, dass es von rheumatoider Arthritis betroffen ist, immer noch so viel mehr und hat viel mehr zu bieten als die Krankheit.

Anzeige (weiter unten)

Wenn ein Partner rheumatoide Arthritis bekommt

Es kann ein gro├čer Umbruch in Ihrem Leben sein, dass Ihr Partner rheumatoide Arthritis gefunden hat. Auch wenn Sie nicht an der Krankheit leiden, k├Ânnen die Einschr├Ąnkungen der Arthritis in einigen F├Ąllen auch Ihr Leben beeinflussen.

Wenn Sie Ihren Partner sehr gut kennen, werden Sie oft in der Lage sein, auf die Person zu schauen, ob es ein guter oder schlechter Tag ist, ohne dass Ihr Partner etwas sagen muss. Manchmal muss Ihr Partner W├Ârter auf das setzen, was Sie sehen und sagen, zum Beispiel, dass Sie sehen k├Ânnen, dass es ein schlechter Tag ist. An anderen Tagen kann es von Vorteil sein, dass Sie einige Aufgaben ├╝bernehmen, ohne danach gefragt zu werden.

Es kann zu Herausforderungen in Ihrem Sexualleben f├╝hren, wenn Ihr Partner rheumatoide Arthritis bekommt. Schmerzen und M├╝digkeit k├Ânnen zu verminderter Sexualtrieb f├╝hren. Es ist wichtig, dass Sie dar├╝ber sprechen, wie Sie Ihr Sexualleben am besten gestalten k├Ânnen. Zum Beispiel sind einige der Dinge, die f├╝r praktische Zwecke n├╝tzlich sein k├Ânnen, ein langes hei├čes Bad vor dem Sex, die helfen k├Ânnen, den K├Ârper zu lockern. Es kann auch eine gute Idee sein, viele Kissen im Schlafzimmer zu haben, die verwendet werden k├Ânnen, um schmerzende Gelenke zu unterst├╝tzen und zu lindern.

Wenn Sie und Ihr Partner Kinder haben wollen, beachten Sie, dass nicht alle Medikamente zur Behandlung von rheumatoider Arthritis angewendet werden, die Sie einnehmen m├╝ssen, wenn Sie schwanger werden oder Ihren Partner schwanger machen m├Âchten. Daher ist es wichtig, dass Sie rechtzeitig mit dem Rheumatologen Ihres Partners sprechen, dass Sie eine Schwangerschaft erreichen m├Âchten, damit Sie Ihre Behandlung optimal darauf abstimmen k├Ânnen.

Was kann schwierig sein, Verwandte von einem mit rheumatoider Arthritis zu sein?

Oft ist rheumatoide Arthritis eine Krankheit, die man nicht sofort sehen kann. In manchen Situationen kann es f├╝r Angeh├Ârige schwierig sein zu verstehen, wie die Person mit rheumatoider Arthritis es hat. Es ist wichtig, dass du dar├╝ber sprichst, wie du jeden hast und wie du einander am besten hilfst.

Gleichzeitig kann die Krankheit manchmal unvorhersehbar sein, so dass man eines Tages viele Dinge tun und einen gro├čen ├ťberschuss haben kann, w├Ąhrend am n├Ąchsten Tag wegen Schmerzen oder M├╝digkeit fast nichts mehr getan werden kann.

Die Unvorhersehbarkeit der Krankheit macht es schwierig, Pl├Ąne zu machen, und es kann sowohl f├╝r die Person, die rheumatoide Arthritis hat, aber auch f├╝r Ihre Verwandten frustrierend sein. Auch hier ist es wichtig, dass Sie dar├╝ber sprechen, wie Sie es haben. Zum Beispiel k├Ânnen Sie auch Vereinbarungen treffen, dass es in Ordnung ist, dass Sie an geplanten Dingen teilnehmen, selbst wenn die Person mit rheumatoider Arthritis keinen Gewinn hat.

Welche Reaktionen werden bei Verwandten h├Ąufig mit rheumatoider Arthritis diagnostiziert? Wenn bei jemandem, bei dem Sie wissen, eine rheumatoide Arthritis diagnostiziert wird, kann das eine Erleichterung sein. Es kann eine Erleichterung sein, weil es endlich eine Erkl├Ąrung daf├╝r gefunden hat, warum deine Verwandten eine schlimme Zeit hatten.

Danach k├Ânnen Frustrationen und Impotenz entstehen, dass Ihr geliebter Mensch krank geworden ist. Es ist frustrierend, jemanden zu sehen, der dir wichtig ist, sich schlecht zu f├╝hlen, ohne den Schmerz zu beseitigen. Gleichzeitig k├Ânnen Sie frustriert sein, dass die Krankheit Ihre Verwandten beeinflusst hat. Es sind alles nat├╝rliche Reaktionen, ├╝ber die man mit anderen reden kann. Oft hat die Person, die rheumatoide Arthritis hatte, viele der gleichen Gedanken und Bedenken. Alle Menschen reagieren unterschiedlich auf die Herausforderungen, denen sie im Leben begegnen. Es gibt also keine Gef├╝hle, die richtiger oder falscher sind als andere.

Anzeige (weiter unten)

Was kann der Verwandte tun?

Es kann hilfreich sein f├╝r die Person, die Sie kennen, die an rheumatoider Arthritis leidet, wenn Sie mit den Arztbesuchen einverstanden sind. Es kann von Vorteil sein, Ihre eigenen Ohren zu h├Âren, was gerade gesprochen wird und Fragen zu stellen, wenn Sie sich etwas fragen. Eltern k├Ânnen gerne an einer Konsultation teilnehmen, wenn die Person mit rheumatoider Arthritis dies w├╝nscht.

Sprechen Sie miteinander und erz├Ąhlen Sie, wie Sie es haben. Es ist nicht immer so, dass die Person, die rheumatoide Arthritis hatte, Hilfe f├╝r alle Dinge will. Seien Sie also darauf vorbereitet zu helfen, wenn es n├Âtig und gew├╝nscht ist, geben Sie aber auch der Person mit rheumatoider Arthritis Platz und beurteilen Sie sogar, ob Hilfe n├Âtig ist.

Wie k├Ânnen sich Angeh├Ârige um sich selbst k├╝mmern?

Es ist wichtig, dass Sie wie Verwandte auch an sich selbst denken. Obwohl Sie nicht diagnostiziert wurden, kann es auch viele Ver├Ąnderungen in Ihrem Leben verursachen. Versuchen Sie, sich auf die M├Âglichkeiten innerhalb des neuen Rahmens zu konzentrieren, der in Ihrem Leben entstanden ist. Du kannst auf dich aufpassen, indem du weiterhin Dinge machst, die dich gl├╝cklich machen, Energie zu geben.

F├╝r einige kann es hilfreich sein, mit einem Psychologen zu sprechen, um ein paar Werkzeuge zu bekommen, um mit der neuen Situation so gut wie m├Âglich umzugehen. Es kann auch hilfreich sein, mit anderen in einer ├Ąhnlichen Situation zu sprechen. Es gibt viele lokale Abteilungen des Gigtforeningen, wo es m├Âglich ist, andere Verwandte zu treffen.

Guter Rat f├╝r Verwandte

Informationen suchen

Als ein Verwandter kann es ein gro├čer Vorteil sein, Wissen ├╝ber die Krankheit zu suchen, von der einer deiner engsten Angeh├Ârigen betroffen ist. Es kann Ihnen helfen, ihn besser zu verstehen und zu unterst├╝tzen.

Sei offen f├╝r deinen Partner

Als ein Verwandter einer rheumatoiden Arthritis ist auch Ihr Leben betroffen, und es ist ganz normal und akzeptabel, dass es Gef├╝hle von Frustration, Entbehrung, Irritation, Traurigkeit und Wut erzeugen kann. Akzeptiere deine Gef├╝hle und sei offen f├╝r deinen Partner, wenn du Schwierigkeiten hast. Es wird Ihnen leichter fallen, wenn Sie offen ├╝ber die Krankheit und Ihr neues Leben miteinander und mit anderen sprechen k├Ânnen.

Erinnere dich

Es ist wichtig, sich und seine eigenen Bed├╝rfnisse nicht zu vergessen, wenn ihre Angeh├Ârigen pl├Âtzlich an rheumatoider Arthritis leiden. Es wird nat├╝rlich eine Zeit geben, in der Sie als Angeh├Ârige Ihre eigenen Bed├╝rfnisse zugunsten der Arthritis ├╝bergehen m├╝ssen, aber vergessen Sie sich nicht selbst und wer Sie waren, bevor Ihr Partner krank wurde. Finde die Zeit f├╝r die Dinge, auf die du dich freust, und gib dir Energie. Es wird Ihnen auch die Bew├Ąltigung der schwierigen Zeiten erleichtern.

Finden Sie Unterst├╝tzung und Beratung

Haben Sie keine Angst, Unterst├╝tzung und Rat von professionellen Beratern oder anderen, die Verwandte von Menschen mit rheumatoider Arthritis sind, zu suchen.In Gigtforeningen k├Ânnen Sie mit anderen dar├╝ber sprechen, wie Sie Ihren Partner am besten unterst├╝tzen und unterst├╝tzen k├Ânnen und Werkzeuge erhalten, um Gedanken und Bedenken ├╝ber die Krankheit anzugehen.

Gigtforeningen hat ein Beratungstelefon, welches unter Tel. 39778080 erreichbar ist.

Einige Gemeinden des Landes bieten auch Kurse f├╝r Angeh├Ârige chronisch kranker Menschen an. Wenden Sie sich an Ihre Gemeinde, um herauszufinden, welche Angebote dies f├╝r die Menschen an Ihrem Ort bietet.


Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas Hinzuf├╝gen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar Hinzuf├╝gen