Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Velcade

Velcade


Produzent: Janssen

enthÀlt

Velcade ist ein Zell-induzierendes Mittel (Proteaseinhibitor).

Wirkstoffe

Bortezomib


Anwendung

Velcade wird verwendet, um zu behandeln

  • multiples Myelom, eine besondere Krebsform im Knochenmark
  • MCL, die eine bestimmte Form von Lymphknotenkrebs ist.

Nur in KrankenhÀusern verwendet.


Dosierung

ErhÀltlich als Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung, die nach Rekonstitution in eine Vene injiziert wird.

  • Die Behandlung ist individuell und zugeschnitten auf die Wirkung, teilweise auf den Grad und das Ausmaß der Nebenwirkungen.

Mögliche Nebenwirkungen

Sehr hĂ€ufig (ĂŒber 10%)

Fieber, Ohnmacht, Appetitlosigkeit, MĂŒdigkeit

Durchfall, Verstopfung, Übelkeit, Erbrechen

AnĂ€mie, erhöhtes Risiko von Infektionen. Der Mangel an weißen Blutkörperchen, erhöhte sich aufgrund Blutungsneigung. Abnahme der Anzahl der BlutplĂ€ttchen

Muskel- und Gelenkschmerzen

NervenentzĂŒndung, zB an Armen und Beinen, Nervenschmerzen, VerĂ€nderung im Sinne der Haut

HĂ€ufig (1-10%)

SchĂŒttelfrost, Gewichtsverlust

Gastrointestinale Blutung, Lebereffekt, Darmluft, Bauchschmerzen, RĂŒckenmark, Bauchstörungen

Blutdruckabfall bei Anstieg, erhöhter Blutdruck, Husten, Schwellungen aufgrund von FlĂŒssigkeitsansammlung im Körper, Nasenbluten, Atemnot

Störung im Salzhaushalt, Dampfmangel

MuskelkrÀmpfe, MuskelschwÀche

Angst, Ohnmacht, Kopfschmerzen, Stimmungsschwankungen, Schwindel, Schlafstörungen, schlÀfrige SchlÀfrigkeit

Hautausschlag, Hautausschlag, Nesselsucht, Rötung, trockene Haut

Infektionen

Einfluss der Nieren

Sehstörungen, AugenentzĂŒndung

Gelegentlich (0.1-1%)

EntzĂŒndung der BauchspeicheldrĂŒse, Darmlymphknoten

Blutgerinnsel in den Lungen, Herzstillstand, Herzversagen, Atemstillstand, FlĂŒssigkeitsansammlung

Cushing-Syndrom - Physische und psychische VerÀnderungen aufgrund des hohen Niveaus von Nebennierenhormon, Diabetes

Verwirrung, Halluzinationen, Psychose, Auswirkungen des Gehirns, SchĂŒtteln

Schwere Hautreaktion, schwere Hautreaktion, bei der die Haut zerstört wird

Allergische Reaktionen, Blutvergiftung

Akutes Nierenversagen, Nierenversagen

Hörverlust, Tinnitus

Selten (0,01-0,1%)

SpÀtere FÀlle von Krebs

Blutgerinnsel im Herzen, Atembeschwerden

SuizidalitÀt

Überempfindlichkeit gegenĂŒber Sonnenlicht

Anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung

  • Wenn der Organismus nicht in der Lage ist, alle Zellen, die Velcade zerstört hat, loszuwerden, kann eine sogenannte Tumorlyse auftreten, die zu einem ungewöhnlich hohen Abfall im Blut und möglicherweise zu Nierenversagen fĂŒhren kann. Bei Schmerzen in der Seite, oder wenn es Blut im Urin ist, können ein Zeichen von Tumor-Lyse sein, und in diesem Fall sollten einen Arzt aufsuchen.

Sollte nicht verwendet werden

Bei sehr schlecht funktionierender Leber sollte das Produkt nicht verwendet werden.


Schwangerschaft

Darf nur unter bestimmten Bedingungen verwendet werden.
  • Es gibt begrenzte Erfahrung mit der Verwendung des Mittels fĂŒr schwangere Frauen. Sollte nur in besonderen FĂ€llen nach RĂŒcksprache mit dem Spezialisten verwendet werden.
  • Sowohl MĂ€nner als auch Frauen sollten wĂ€hrend der Behandlung und mindestens 3 Monate nach Behandlungsende eine sichere Kontrazeption anwenden.

Stillen

Nicht anvendes.Denne Text unterscheidet sich von dem genehmigten Produktinformationen (SPC) des Unternehmens.

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. Der Spender muss vom Spenderdorf gemeldet werden.

Wirkung

  • Arbeitet durch Hemmung einer bestimmten Substanz,Proteasom, in den Krebszellen, die wiederum auf den Boden gehen.
  • Die Halbwertszeit im Blut (TÂœ) betrĂ€gt 40-193 Stunden.

pharmazeutische Formen

Pulver zur Herstellung einer Injektionslösung. 1 Durchstechflasche enthÀlt 3,5 mg Bortezomib (als Mannitolborester).


Spezielle Warnungen

Das Medikament sollte mit Vorsicht angewendet werden

  • schlecht funktionierende Leber oder Nieren
  • Neuritis
  • reduzierte Krampfschwelle.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂŒber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Velcade kann die gleichzeitige Tablettenbehandlung gegen Diabetes beeinflussen.
  • Itraconazol (Fungizid) und Ritonavir (HIV-Agenz) erhöhen die Wirkung von Velcade.
  • Bestimmte Epilepsiemittel (Phenytoin und Carbamazepin), bestimmte Tuberkulosemittel (Rifampicin und Rifabutin) und Perikosen reduzieren die Wirkung von Velcade.

ZuschĂŒsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StÀrkeVerpackungPreis in kr.
Darf nur an KrankenhĂ€user geliefert werden. Lieferung gemĂ€ĂŸ den Bestimmungen fĂŒr Arzneimittel in der Liefergruppe APulver zur Herstellung einer Injektionslösung, maximal 3,5 mg1 htgl.9.800,50




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂŒgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂŒgen