Medizinisches Portal. Krankheit, Symptome, Behandlung
Haupt- » Interaktiv » Zantac®

Zantac®




Produzent: GSK Pharma

enthält

Zantac® ist ein Arzneimittel gegen Magengeschwüre. H2-Blocker.

Wirkstoffe

Ranitidin


Anwendung

  • Zantac® wird zur Behandlung von Magen-Darm-Erkrankungen eingesetzt.
  • Zantac® wird in Verbindung mit Antibiotika verwendet, wenn der Arzt es fĂĽr notwendig hält, als eine Infektion mit dem BakteriumHelicobacter pylori kann eine Ursache fĂĽr das GeschwĂĽr sein.

Dosierung

Erhältlich als Brausetabletten und Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, die nach Verdünnung in einem Muskel oder einer Vene verdünnt wird.

GeschwĂĽr

  • Brausetabletten
    • Erwachsene und Kinder ĂĽber 12 Jahren. In der Regel 300 mg pro Tag in 1-2 Dosen aufgeteilt. Eine Behandlung dauert in der Regel 4 Wochen. Größere Dosen können in besonderen Fällen verwendet werden. Prävention ist in der Regel 150-300 mg vor dem Schlafengehen.
    • Kinder 3-11 Jahre und Körpergewicht ĂĽber 30 kg. Normalerweise 2 mg pro kg Körpergewicht zweimal täglich fĂĽr 4 Wochen. Bei fehlender Wirkung kann die Dosis dann verdoppelt werden. Nicht mehr als 300 mg pro Tag. Nur nach den Anweisungen des Arztes.
  • Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung
    • Erwachsene. Normalerweise 50 mg 3-4 mal am Tag.

spiserørskatar

  • Brausetabletten
    • Erwachsene. Wenn nötig, Symptome, nicht mehr als 300 mg pro Tag. Eine längere Behandlung ist oft erforderlich.

Hinweis:

  • Brausetabletten auflösen in einem Glas Wasser.

Mögliche Nebenwirkungen

Gelegentlich (0.1-1%)

Unterleibsschmerzen

Selten (0,01-0,1%)

Wirkungen auf die Leber

Muskelkontraktionen in den Atemwegen

Allergische Schwellung des Gesichts sowie der Mundhöhle und des Kehlkopfes, Allergische Reaktionen

Sehr selten (weniger als 0,01%)

EntzĂĽndung der BauchspeicheldrĂĽse, Hepatitis

Störungen im Puls zwischen der zentralen und zentralen Herzkammer, Karzinom, langsamer Puls

Einfluss der Knochenmarkproduktion von Blutzellen

Entwicklung der Brüste bei Männern

Gelenkschmerzen

Bewegungsstörungen, Depression, Verwirrung, Halluzinationen, Schwindel

Schwere Hautreaktion, Haarausfall

Anaphylaktischer Schock - eine akute schwere allergische Erkrankung

EntzĂĽndlicher Zustand der Niere, Impotenz

Verschwommene Sicht

Nicht bekannt

Kurzatmigkeit


Sollte nicht verwendet werden

  • Zantac® sollte nicht bei Kindern unter 12 Jahren und Patienten ĂĽber 50 Jahren ohne die Anweisungen des Arztes verwendet werden.
  • Zantac® darf nicht länger als 4 Wochen ohne ärztliche Anweisung eingenommen werden.
  • Die Tabletten enthalten Aspartam, das im Organismus zu Phenylalanin umgewandelt wird. Daher darf es nicht bei der Føllings-Krankheit verwendet werden (Enzymdefekt, der dazu fĂĽhrt, dass Phenylalanin nicht abgebaut wird).

Schwangerschaft

Kann bei Bedarf verwendet werden. Dieser Text unterscheidet sich von dem genehmigten Produktinformationen des Unternehmens (SPC).Can ggf. anvendes.Denne Text unterscheidet sich von dem genehmigten Produktinformationen des Unternehmens (SPC).

Stillen

Bei Bedarf anvendes.Denne Text unterscheidet sich von dem genehmigten Produktinformationen des Unternehmens (SPC).

Verkehr

Keine Warnung.

Blutspender

Lass es nicht fallen. 1 Tag Quarantäne

Wirkung

  • Funktioniert durch HemmungHistamin stimulierende Wirkung auf die sauerstoffproduzierenden Zellen der Magenmembran. Dies hemmt die Bildung von Magensäure, die fĂĽr die Entwicklung von MagengeschwĂĽren wichtig ist.
  • Die Halbwertszeit im Blut (T½) ist ungefähr 2 Stunden, aber 3-4 Stunden fĂĽr Patienten ĂĽber 50 Jahre.
  • Der Effekt tritt in den meisten Fällen innerhalb weniger Tage auf.

pharmazeutische Formen

Brausetabletten. 1 Brausetablette enthält 300 mg Ranitidinhydrochlorid. Konzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung. 1 ml enthält 25 mg Ranitidinhydrochlorid.


Spezielle Warnungen

Die Dosis sollte durch ein schlechtes Funktionieren der Leber und Nieren sowie für ältere Menschen reduziert werden.

Natrium

  • 1 Brausetablette enthält Natrium entspricht etwa 1,2 g Natriumchlorid. Wenn Sie Natrium- oder fettarme Diät einhalten, berĂĽcksichtigen Sie den Natriumgehalt.

Verwenden Sie andere Medikamente

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Arzt ĂĽber alle Arzneimittel informieren, die Sie einnehmen.
  • Zantac® kann die Wirkungen von Itraconazol (antimykotisch), HIV-Agenzien (Fosamprenavir und Atazanavir) und Glibenclamid (Anti-Diabetes) verringern.
  • Zantac® kann die Wirkung von Phenytoin (Antiepileptika) und Triazolam (Schläfer) verstärken.

ZuschĂĽsse, Lieferung, Pakete und Preise

SubventionenAuslieferungDispensform und StärkeVerpackungPreis in kr.
Hände kaufen - nicht apothekenpflichtigDuschtabletten300 mgParanova Dänemark2 x 15 Stückkein fester Preis
Darf nur einmal nach dem gleichen Rezept abgegeben werden, es sei denn, der Empfänger hat auf dem Rezept angegeben, wie oft und mit welchen Zeitabständen eine zusätzliche Auslieferung erfolgen mussKonzentrat zur Herstellung einer Infusionslösung, 25 mg / ml5x2 ml Ampullen77,10




Wenn Sie Unsere Artikel Und Sie, Haben Etwas HinzufĂĽgen, Teilen Sie Ihre Gedanken. Es Ist Sehr Wichtig, Um Ihre Meinung Zu Wissen!

Kommentar HinzufĂĽgen